AAVE: Folgendes ist von dem Token zu erwarten, da es unter die entscheidende Unterstützungszone fällt

Die Preisaktion von AAVE durchbrach kürzlich seine aufsteigende Unterstützung, die Teil seines Megaphonmusters war. Die rückläufige Performance war Teil seiner Korrektur nach seiner März-Rallye und hat in den letzten Tagen bisher horizontale Preisbewegungen verzeichnet.

AAVE wurde zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung bei 161 $ gehandelt, da es weiterhin nach weiteren Abwärtsbewegungen suchte. Sein aktueller Preispunkt ist ein erheblicher Abschlag von seinem jüngsten lokalen Höchststand von 261 $, liegt aber deutlich über seinen Tiefstständen im ersten Quartal 2022. Es schwebte auch über seinem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt, da der Preis aufgrund des Fehlens eines signifikanten zinsbullischen Momentums weiterhin den Bären nachgibt.

Quelle: TradingView

Wird AAVE bullisch?

Der RSI von AAVE bewegt sich derzeit unter der neutralen Zone, ist aber noch nicht überverkauft, während sein MFI derzeit eine Erholung von unter 20 zeigt. Letzteres gilt als Akkumulationszone und ein potenzielles Zeichen dafür, dass die Bullen kurz vor der Übernahme stehen könnten. Unterdessen zeigt der DMI derzeit Anzeichen für eine Trendwende.

Die zinsbullische Umkehrerwartung wird durch einige der On-Chain-Metriken von AAVE weiter verstärkt. Beispielsweise liegt das 30-Tage-MVRV-Verhältnis derzeit bei -14,2 %, was bedeutet, dass viele der Anleger von AAVE immer noch rote Zahlen schreiben. Es entspricht dem Volumen, das kürzlich mit rund 109,87 Millionen US-Dollar auf den niedrigsten monatlichen Stand gefallen ist. Das letzte Mal, dass AAVE so niedrige Volumina verzeichnete, war zu Beginn seiner März-Rallye.

Quelle: TradingView

Die Marktkapitalisierung von AAVE ist innerhalb der letzten 24 Stunden von 2,35 Mrd. USD auf 2,28 Mrd. USD gefallen. Sein Volumen verzeichnete im gleichen Zeitraum einen leichten Anstieg. Es wird erwartet, dass der Preis von AAVE innerhalb des Preisniveaus von 152 $ auf Unterstützung stößt, wenn er seinen derzeitigen Kurs beibehält.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die aktuelle Preisaktion, Indikatoren und On-Chain-Metriken von AAVE die erhöhte Wahrscheinlichkeit einer zinsbullischen Umkehrung hervorheben. Die allgemeinen Marktbedingungen stehen jedoch weiterhin auf der Seite der Bären, daher eine anhaltende rückläufige Performance.

Quellenlink