Analyse der Wahrscheinlichkeit, dass XRP aus aktuellen Überlastungszonen ausbricht

Haftungsausschluss: Die Ergebnisse der folgenden Analyse sind die alleinige Meinung des Verfassers und sollten nicht als Anlageberatung betrachtet werden.

XRP erlebte eine Wiederholungsshow, nachdem der $0,86-Widerstand seine Rallye zum zweiten Mal in drei Monaten zurückgewiesen hatte. Infolgedessen fanden es die Käufer schwierig, den Preis über dem Point of Control (POC, rot) zu halten.

Bei einem zynischen Ausblick könnte ein anhaltender Schlusskurs unterhalb der unmittelbaren Unterstützung den Alt dazu bringen, die 0,69 $-Marke zu testen, bevor er sich einem Trend anpasst. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde XRP bei 0,7044 $ gehandelt, was einem Rückgang von 0,85 % in den letzten 23 Stunden entspricht.

XRP-Tageschart

Quelle: TradingView, XRP/USDT

Seit Mitte November hat die sechstgrößte Krypto in Bezug auf die Marktkapitalisierung fast 47,48 % ihres Wertes verloren, nachdem sie unter einige wichtige Preispunkte gefallen war.

Folglich erreichte er am 22. Januar seine 11-Monats-Unterstützung bei 0,6 $. Seitdem verzeichnete er ein Wachstum von 68,4 %, bis er sich am 28. März der Obergrenze von 0,86 $ näherte. In den letzten drei Monaten hat die unmittelbare Trendlinienunterstützung (weiß, gestrichelt) den Käufern eine starke Unterstützung geboten, um einzusteigen und den Ausverkauf aufzuhalten.

Da die EMA-Bänder im Daily-Zeitrahmen eine rückläufige Wende vollzogen, endete die jüngste Hausse-Rallye von XRP bei 55 EMA, nahe seinem Trendlinienwiderstand (grün, gestrichelt).

Unter der Annahme, dass die Käufer auf dem aktuellen Unterstützungsniveau wieder einsteigen, wird jede Erholung wahrscheinlich in der Nähe der EMA-Bänder bei der 0,75-Dollar-Marke enden. Sollte sich die Angststimmung im Markt verschlechtern, schien ein Rückgang in Richtung des unteren Bandes der Bollinger Bands (BB) vor einem Kaufschub in Richtung der 0,75 $-Marke plausibel.

Begründung

Quelle: TradingView, XRP/USDT

Der RSI zeigte schwache Beobachtungen nach einem Sturzflug von der Mittellinie und einer Abflachung an der 38-Marke. Ein Versäumnis der Käufer, die 37-Marke zu verteidigen, könnte den Weg für ein längeres träges Verhalten auf dem Chart von XRP ebnen.

Darüber hinaus fügten sich die DMI-Linien gut in die rückläufige Erzählung ein, während die Lücke zwischen ihnen in den überdehnten Bereich eindrang. Aber sein ADX zeigte einen schwachen Richtungstrend für den Altcoin.

Fazit

Um die Schlussfolgerungen auf konservativer Basis zu verzerren, könnte XRP das untere Band des BB vor einer möglichen Hausse-Rallye in Richtung der $0,75-Region testen. Ein anhaltender Schlusskurs unter der langfristigen Unterstützung von 0,69 $ könnte jedoch zu einer längeren langfristigen Baisse führen.

Letztendlich wäre es wichtig, die Bewegung von Bitcoin und die allgemeine Stimmung im Auge zu behalten, um diese Analyse zu ergänzen.

Quellenlink