AXS, SAND, MANA: Wie haben die Metaverse-Token nach der letzten Korrektur reagiert

Wenn Sie sich die Charts für die Top-100-Kryptos heute ansehen, hätten Sie wahrscheinlich viele nahezu vertikale Preisrückgänge gesehen, als Bitcoin am letzten Tag, an dem es gehandelt werden konnte, um 8,20 % nach unten fiel 36.339,18 $ zum Zeitpunkt der Drucklegung. In der Zwischenzeit Ether [ETH] sank um 6,93 % und erreichte Preise von $2.728,08.

Es ist jedoch allzu leicht, sich über die Top 10 Gedanken zu machen und die Metaverse-Token zu vergessen. Wie haben sich diese neueren Token-Kategorien nach dem letzten Bärenangriff geschlagen? Schauen wir uns drei an.

Bewältigungsstrategie Nr. 1

Axie Infinity [AXS] ist vielleicht eines der bekanntesten NFT-basierten Spiele auf dem Markt, aber in letzter Zeit drehten sich die Schlagzeilen nur um den sinkenden Preis und die inflationären Tokenomics. Jetzt werfen Sie einen Minimarkt-Crash ein. Zum Zeitpunkt der Drucklegung war AXS die 50. größte Krypto nach Marktkapitalisierung und wechselte den Besitzer bei 28,60 $ nachdem er an einem Tag um 15,55 % gefallen war und in der vergangenen Woche 22,24 % seines Wertes verloren hatte.

Wie haben die Anleger reagiert? Daten von Santiment zeigten, dass das Angebot an AXS an Krypto-Börsen ein Allzeittief erreichte, wobei zum Zeitpunkt der Drucklegung nur noch etwa 1,47 Millionen übrig waren. Dies deutet darauf hin, dass AXS trotz aller Widrigkeiten Investoren hat, die daran glauben – oder Spieler, die immer noch in das Spiel selbst investiert sind.

Quelle: Stimmung

Bewältigungsstrategie Nr. 2

In der Zwischenzeit, The Sandbox [SAND], wurde bei 2,07 $ gehandelt, nachdem er am vergangenen Tag um 12,98 % und in der letzten Woche um 16,35 % gefallen war. Diejenigen, die in die 40. größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung investierten, waren jedoch nicht so sehr daran interessiert wie die AXS-Benutzer, an ihren Investitionen festzuhalten, da das Börsenangebot von SAND zum Zeitpunkt der Drucklegung stark anstieg. Dies ist ein langfristiger Trend für das Metaverse-Asset, wobei die Benutzer im Allgemeinen eher daran interessiert sind, ihre Gewinne mitzunehmen.

Quelle: Stimmung

Bewältigungsstrategie Nr. 3

Auf der anderen Seite Decentraland [MANA] sah einige wirklich Augenbrauen hochziehende Metriken. Die 39. größte Krypto nach Marktkapitalisierung wurde bei 1,44 $ gehandelt, nachdem sie an einem Tag 11,26 % ihres Wertes verloren und in einer Woche um 19,16 % gefallen war. Das MANA-Angebot an den Börsen hat jedoch seit etwa Dezember 2021 Allzeithochs erreicht. Der jüngste Preisrückgang führte jedoch zu einigen Abflüssen, was darauf hindeutet, dass die Anleger den Rückgang kauften.

Quelle: Stimmung

Was bringt dich nicht um. . .

Alles in allem sieht es so aus, als ob Metaverse-Token im Moment leiden, aber Der neue Bericht von Chainalysis machten deutlich, dass die NFT-Szene nicht aussterben wird. Der Bericht notiert,

„Insgesamt haben Sammler bis zum 1. Mai im Jahr 2022 über 37 Milliarden US-Dollar an NFT-Marktplätze überwiesen, was sie in die Lage versetzt, die im Jahr 2021 insgesamt gesendeten 40 Milliarden US-Dollar zu übertreffen.“

Quellenlink