AZ, wie sich OpenSea Ethereum und Polygon in den letzten 30 Tagen entwickelt haben

In diesem Monat, der von Wachstum in den meisten Sektoren geprägt war, erholte sich das Kryptowährungs-Ökosystem von den Schlägen, die es in der ersten Jahreshälfte erlitten hatte. Diese Erleichterung hat viele glauben gemacht, dass wir endlich den Boden des Bärenmarktes gefunden haben.

Doch trotz des Aufwärtstrends auf dem breiteren Kryptowährungsmarkt schwindet das Interesse an NFT-Projekten weiter. Tatsächlich gem NFTGowurden in den letzten 30 Tagen beim Verkaufsvolumen Zahlen von 234.944.782,13 $ verzeichnet – ein Rückgang von 12,25 %.

Außerdem Daten aus CryptoSlam zeigte einen Rückgang des Verkaufsvolumens von Blue-Chip-Projekten wie Bored Apes und Otherdeed. Diese sind in den letzten 30 Tagen um 36 % bzw. 25 % gesunken.

OpenSea, der weltweit beliebteste NFT-Marktplatz, verzeichnete im Juli immer noch einen Rückgang seiner Performance. Dies im Vergleich zu seiner Leistung im Juni.

Darüber hinaus verzeichnete Opensea Polygon auch einige bemerkenswerte Einbrüche.

OpenSea Ethereum für den Sieg?

Nach Angaben von DünenanalyseIm Juni verzeichnete OpenSea Ethereum ein Umsatzvolumen von 695 Millionen US-Dollar. Mit einem eingeloggten Verkaufsvolumen von 513 Millionen US-Dollar in den letzten 30 Tagen war jedoch ein Rückgang von 26 % zu verzeichnen.

Quelle: Dune Analytics

Dennoch, seit Anfang des Jahres rückläufig, waren die letzten 30 Tage für die Verkäufe auf OpenSea Polygon nicht anders. Mit einem Umsatz von 6.216.798 USD im Netzwerk wurde in den letzten 30 Tagen ein Rückgang von 42 % gegenüber den im Monat zuvor verzeichneten 8.856.717 USD verzeichnet.

Quelle: Dune Analytics

Interessanterweise waren die letzten 30 Tage trotz eines Rückgangs des Verkaufsvolumens bei OpenSea Ethereum von einem Anstieg der im Netzwerk verkauften NFTs gekennzeichnet.

Mit 1.649.129 verkauften NFTs war eine Steigerung von 6 % gegenüber den im Juni verzeichneten Zahlen zu verzeichnen.

Quelle: Dune Analytics

OpenSea Polygon erzählte jedoch eine andere Geschichte. Mit einer Gesamtzahl von 101.949 NFTs, die in den letzten 30 Tagen im Netzwerk verkauft wurden, wurde ein Rückgang um 51 % gegenüber den Zahlen von 154.282 im Juni registriert.

Quelle: Dune Analytics

Schließlich verzeichnete OpenSea Ethereum in den letzten 30 Tagen einen Index von 407.115 als seine monatlich aktiven Händler. Dies entspricht einem Wachstum von 3 % gegenüber den 393.737 im Juni. Auf der anderen Seite fiel der Index für aktive Händler in den letzten 30 Tagen auf OpenSea Polygon um 28 %.

Juli bisher

Nach Angaben von NFTGo, in den letzten 30 Tagen ist die Gesamtzahl der eindeutigen Adressen, die mindestens eine NFT aus einer der auf der Analyseplattform aufgeführten Sammlungen gekauft oder verkauft haben, um 1,67 % gesunken. Im Juni war dieser um 12 % gesunken.

Dies brachte die Gesamtzahl der Händler auf den NFT-Marktplätzen im Juli auf 336.455, verglichen mit den 313.341 Händlern, die der Markt im Juni verzeichnete.

Quelle: NFTGo

Quellenlink