Da das Anchor-Protokoll eine Reduzierung von APY sieht, ist Folgendes erforderlich, um zurückzuspringen

Die halbdynamische Ertragsrate, die von Anchor angebotene Lösung war, um die Verluste auszugleichen, die durch die fehlende Kreditaufnahme im Protokoll entstanden sind, scheint heute nach hinten losgegangen zu sein.

Nachdem der APY seit seiner Einführung bei 19-20 % gehalten wurde, senkte das Protokoll ihn schließlich zu Beginn dieses Monats auf 18 %.

Verdienstrate des Ankerprotokolls | Quelle: Anker

Doch wie es scheint, erregte die Entwicklung erst in den letzten 48 Stunden Aufmerksamkeit, was dazu führte, dass die Anchor-Investoren einen Schritt zurücktraten.

Anker verliert TVL

Erstens gingen die Einzahlungen auf das DeFi-Protokoll zurück, und innerhalb von 48 Stunden nahmen diejenigen, die ihre UST in die dApp investiert hatten, UST im Wert von über 2,7 Millionen US-Dollar heraus, was auch die Leute beunruhigte, die UST aus dem Protokoll abschöpften und einen Rückgang um 24 % beobachteten .

Anker ausleihen und einzahlen Differenz | Quelle: Anker

Infolge dieser Panik beobachtete auch der native Token ANC von Anchor einen starken Preisverfall, und der Token verlor innerhalb von 24 Stunden 28 % seines Wertes.

Der Token, der bei 1,55 $ gehandelt wurde, führte die Bären heute an, zusammen mit dem nativen Token seiner Mutterkette LUNA, die derzeit um 17 % gefallen ist.

Ankerpreisaktion | Quelle: TradingView – AMBCrypto

Der Grund, warum die Reaktion so drastisch war, ist, dass Terra seit etwa einem Monat in den Schlagzeilen ist, weil es die zweitgrößte DeFi-Kette und UST die drittgrößte Stablecoin im Weltraum geworden ist.

Da Anchor das größte Protokoll in der Kette ist, musste es im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen, was dazu führte, dass seine Präsenz an den sozialen Fronten in die Höhe schnellte und das Protokoll eine viel höhere Dominanz als je zuvor feststellte.

Soziale Präsenz verankern | Quelle: Stimmung – AMBCrypto

Hier wird es jedoch besorgniserregend. Da sich die Einlagen- und Kreditlücke auch nach fünf Monaten nicht zu schließen scheint, könnte Anchor einen weiteren Schub für die Renditereserve benötigen.

Nachdem das Protokoll im Februar 450 Millionen US-Dollar von der Luna Foundation Guard (LFG) erhalten hatte, sollte es bis Januar 2023 laufen, um die Differenz zwischen Krediten und Krediten in der Zwischenzeit zu beheben und sich selbst zu tragen.

Im Moment liegt die Ertragsreserve jedoch bei nur 179,7 Millionen UST, nachdem sie in zwei Monaten 241 Millionen UST verloren hat.

Ankerreserve | Quelle: Anker

Angesichts der Bedeutung von LFG beim Aufbau der 10-Milliarden-Dollar-Reserve für seine Stablecoin UST wird es nicht schwierig sein, die Reserve von Anchor zu erhöhen. Nachdem Anchor beim letzten Mal 450 Millionen US-Dollar erhalten hatte, wird er dieses Mal mit Sicherheit ein viel höheres Engagement von LFG erhalten, um es ihm zu ermöglichen, lange zu bestehen.

Quellenlink