Dogecoin: Wie weit wird DOGE auf der Rückseite von Musks Katalysator gehen?

Der Preis von Dogecoin bewegte sich in einem massiv bullischen Setup, aus dem DOGE kürzlich ausgebrochen war. Diese Entwicklung ist nicht nur aus technischer, sondern auch aus fundamentaler Sicht äußerst bullish.

Daher müssen sich Käufer, die ins Abseits geraten sind, diese Kryptowährung mit Hundemotiven genauer ansehen. Zumal in seiner Zukunft gewaltige Gewinne auf ihn warten.

Erste Anzeichen explosiver Moves

DOGE stieg von Februar 2021 bis Mai 2021 um 1.690 % und erreichte mit 0,74 $ ein Allzeithoch. Als die Krypto-Märkte gesättigt waren und der Preis von Bitcoin einen lokalen Höchststand bildete, begannen sich die Dinge zum Schlechteren zu wenden.

Infolgedessen stürzte DOGE um satte 85 % ab und bildete am 21. Februar mit 0,109 $ einen lokalen Tiefststand.

Diese Kursbewegung bildete drei markante niedrigere Hochs und niedrigere Tiefs. Die Verbindung dieser Swing-Punkte mit zwei Trendlinien unterstrich die Bildung eines fallenden Keils.

Diese äußerst beliebte technische Formation prognostiziert einen Aufschwung von 68 %, der durch Messen des Abstands zwischen dem ersten Swing-Hoch und dem Swing-Tief bestimmt wird. Addiert man diese Kennzahl zum Ausbruchspunkt bei etwa 0,139 US-Dollar, ergibt sich das Ziel bei 0,242 US-Dollar.

Nach fast einem Jahr Abwärtstrends ist DOGE aufgrund der jüngsten Ereignisse im traditionellen Finanzbereich wieder lebendig geworden. Das Angebot von Tesla-CEO Elon Musk, Twitter für 44 Milliarden Dollar zu kaufen, war erfolgreich und wurde am 25. April bekannt gegeben.

Angesichts der Zugehörigkeit von Musk zu den Dogecoin-Entwicklern und seiner Liebe für die ursprüngliche Meme-Münze ist es offensichtlich, dass der Preis von Dogecoin steigen wird. Bisher hat DOGE gegenüber dem gestrigen Candlestick fast 20 % zurückgezahlt. Zum Zeitpunkt der Drucklegung schwebte er über der oberen Trendlinie des fallenden Keils.

Jetzt können Anleger damit rechnen, dass DOGE die obere Trendlinie erneut testet. Ein erfolgreicher Sprung wird die Meme-Münze wahrscheinlich dazu bringen, ihr prognostiziertes Ziel von 0,242 $ zu erreichen.

Quelle: DOGE/USDT, TradingView

Ein wichtiger Rückenwind?

Rückenwind zu diesem optimistischen Ausblick für DOGE gibt das 365-Tage-Modell des Marktwerts zum realisierten Wert (MVRV). Dieser Indikator wird in erster Linie verwendet, um die Stimmung der Inhaber zu messen, da er den durchschnittlichen Gewinn/Verlust von Anlegern verfolgt, die im vergangenen Jahr DOGE-Token gekauft haben.

Im Allgemeinen zeigt ein negativer Wert an, dass diese Halter unter Wasser sind, und ein positiver Wert zeigt an, dass die Halter Gewinne erzielen. Die Wahrscheinlichkeit eines Ausverkaufs ist im letzteren Zustand hoch.

Basierend auf den Backtests von Santiment weist ein Wert zwischen -10 % und -15 % darauf hin, dass kurzfristige Inhaber ratlos sind und langfristige Inhaber unter diesen Bedingungen tendenziell akkumulieren. Daher wird die oben genannte Spanne als „Gelegenheitszone“ bezeichnet, da das Risiko eines Ausverkaufs geringer ist.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bewegte sich der 365-Tage-MVRV bei etwa -30 % – eine perfekte Akkumulationszone für langfristige Inhaber. Es schien auch mit den zinsbullischen Prognosen der technischen Perspektive übereinzustimmen.

Quelle: Santiment

Quellenlink