Ethereum Classic: Gründe, warum Sie ETC jetzt shorten können

Ethereum-Klassiker [ETC] hat gerade seine bullishste Woche in den letzten drei Monaten abgeschlossen. Es gelang ihm, eine Rallye von 120 % von 12,47 $, seinem niedrigsten Preis während der Baisse 2022, zu erzielen.

Der Alt zeigt jetzt Anzeichen für ein mögliches Retracement, was aufgrund von Gewinnmitnahmen nach einer so beträchtlichen Rallye normal ist.

Nun, die beeindruckende Rallye von ETC ermöglichte eine Erholung über den gleitenden 50-Tage-Durchschnitt hinaus und drückte kurz über den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt.

Noch interessanter ist, dass es den ETC-Bullen gelungen ist, im Januar wieder über die niedrigsten Niveaus der Kryptowährung hinauszukommen.

Bemerkenswerterweise gelang es nicht vielen Kryptowährungen, sich während des jüngsten zinsbullischen Aufwärtstrends über ihre Januar-Tiefststände zu erholen.

ETC wurde am 24. Juli bei 26,20 $ gehandelt, nach einem leichten Rückgang von seinem jüngsten Höchststand bei 28,19 $.

Dieses Preisniveau liegt innerhalb des Fibonacci-Retracement-Niveaus von 0,382.

Das leichte Retracement und die erhöhte Reibung in der Nähe der Fibonacci-Linie sind ein Zeichen für erhöhten Verkaufsdruck.

Quelle: TradingView

Es gibt auch einige Anzeichen dafür, dass ein größeres Retracement bevorsteht. Zum Beispiel gelang es dem Preis, auf ein höheres lokales Hoch zu steigen, während der RSI fiel.

Dies bedeutet Trendschwäche, daher befindet sich der bullische Aufwärtstrend bereits am hinteren Ende. Die vom MFI registrierten Abflüsse spiegeln die Gewinnmitnahmen an der Spitze des Trends wider.

Quelle: TradingView

Die rückläufigen Erwartungen werden durch Abflüsse von Waladressen weiter unterstützt.

Das Gesamtangebot an Walen verzeichnete seit dem 21. Juli erhebliche Abflüsse.

Dieses Ergebnis bedeutet, dass ETC in den kommenden Tagen wahrscheinlich weiterhin mehr Verkaufsdruck erfahren wird.

Dies wird auch durch einen Rückgang der Entwicklungstätigkeit unterstützt.

Quelle: Santiment

Können die Bullen den Kampf aufrechterhalten?

Die Binance-Finanzierungsrate von ETC deutet darauf hin, dass es immer noch eine gesunde Nachfrage auf dem Derivatemarkt gibt.

Dies könnte das aktuelle Ergebnis auf dem Kassamarkt widerspiegeln, aber die Bären werden schließlich die Bullen überwältigen, wenn die Wale die Aufwärtsbewegung nicht unterstützen.

Die organische Nachfrage spricht derzeit nicht für ETC-Bullen. Sogar das gesamte NFT-Handelsvolumen ist in den letzten sieben Tagen erheblich zurückgegangen.

Quelle: Santiment

Die einzige Möglichkeit, wie ETC das zinsbullische Momentum ohne ein wesentliches Retracement aufrechterhalten könnte, besteht darin, dass der Markt sich weiter erholt.

Andernfalls werden Gewinnmitnahmen zwangsläufig einen Ausverkauf auslösen, bevor sie ihre Aufwärtsbewegung wiedererlangen können.

Es bleibt abzuwarten, ob die bevorstehende Fusion von Ethereum die Preisaktion von Ethereum Classic beeinflussen wird.

Quellenlink