Ethereum-Klassiker [ETC]: Die nächste Kaufgelegenheit finden Sie unter…

Haftungsausschluss: Die Ergebnisse der folgenden Analyse sind die alleinige Meinung des Verfassers und sollten nicht als Anlageberatung betrachtet werden

Ethereum Classic hat einen optimistischen Ausblick für die nächsten Wochen. Auch über einen längeren Zeitraum ist Ethereum Classic an einem Ort, der eine große Risiko-Ertrags-Kaufgelegenheit bietet. Der $34-$36-Bereich stellt einen Bereich der Nachfrage dar, der seit Dezember ein Bereich des Widerstands ist.

Der Preis schoss Ende März an diesem Bereich vorbei. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels hatte es diesen Bereich auf der Suche nach Nachfrage erneut besucht.

Ethereum Classic – 12-Stunden-Chart

Quelle: ETC/USDT auf TradingView

Basierend auf der Bewegung von 26,52 $ auf 52,7 $ wurde eine Reihe von Fibonacci-Retracement-Levels gezeichnet (gelb). Das 61,8 %-Retracement-Niveau liegt bei 36,52 $. Der gesamte Bereich von 61,8 % bis 78,6 % ist technisch gesehen eine Kaufgelegenheit, da starke Bewegungen auf bestimmte Prozentsätze zurückgehen, bevor der frühere Trend wieder aufgenommen wird.

Darüber hinaus war die $35-$36,5-Zone seit Mitte Dezember ein Widerstandsbereich. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels hatte der Preis diesen Bereich erneut getestet und eine gewisse Nachfrage festgestellt. In Zukunft kann eine Aufwärtsbewegung aus dem 36-Dollar-Bereich eingeleitet werden.

Für langfristige Anleger kann sich immer noch eine Kaufgelegenheit bieten, solange der Preis nicht unter 32,12 $ fällt. 36,52 $, 33,52 $ und 32,12 $ sind Niveaus, von denen erwartet werden kann, dass sie als Unterstützung dienen, sollte ETC einen weiteren Rückgang verzeichnen.

Begründung

Ethereum Classic kehrt in eine Nachfrageregion zurück, können die Bullen bald aufsteigen?

Quelle: ETC/USDT auf TradingView

Auf dem 12-Stunden-Chart zeigte der RSI eine regelmäßige zinsbullische Divergenz, gerade als der Preis eine Nachfragezone testete. Daher könnte ein Preissprung unmittelbar bevorstehen. Andererseits zeigte der DMI einen starken rückläufigen Trend im Gange. ADX (gelb) und -DI (rot) lagen beide über 20.

Der OBV befand sich in einem Abwärtstrend, als der Preis zurückging, jedoch war das Kaufvolumen ziemlich hoch, als der Preis über 36 $ ausbrach. Wenn der OBV neben dem Preis weiter steigen kann, wäre dies ein Hinweis auf eine echte Aufwärtsbewegung.

Fazit

Der Preis war in eine Nachfragezone bei 36 $ zurückgegangen, und es wurde eine bullische Divergenz entdeckt. Ein erneuter Test dieser Zone in den nächsten Tagen kann eine Kaufgelegenheit sein. Ebenso kann eine Bewegung über 38,65 US-Dollar und ihr erneuter Test als Unterstützung ebenfalls eine Kaufgelegenheit sein.

Quellenlink