Hier ist, was die technischen Daten über die Niedergangsphase von LUNA anzeigen

Terra (LUNA) befand sich auf seinem Tages-Chart in einer schwachen Situation. Der Altcoin handelte nahe seinem 20 EMA (rot) 50-SMA (cyan) und schwankte unter seinem Kontrollpunkt (POC, rot).

Jetzt mussten die Bullen LUNA bei seiner neunmonatigen Trendlinienunterstützung (weiß, gestrichelt) retten, um zu verhindern, dass die Verkäufer weitere Drawdowns verursachen. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde der Alt bei 89,55 $ gehandelt, was einem Rückgang von 2,27 % in den letzten 24 Stunden entspricht.

LUNA-Tageschart

Quelle: TradingView, LUNA/USDT

LUNA’a frühere Rally erzielte einen bemerkenswerten ROI von 150 %, nachdem der Preis von der 61,8 % Fibonacci-Grundlinie absprang. Infolgedessen erreichte es am 5. April mit der 119-Dollar-Marke seinen Lebenszeit-Meilenstein.

Seit seinem ATH markierte LUNA ein Evening Star Candlestick-Muster und stürzte unter seine POC-Zone. Der POC fiel auch mit dem Unterstützungsniveau von 23,6 % zusammen und erwies sich somit als wichtiger Wertbereich. Obwohl die Haussiers einen Aufschwung von 38,2 % aus vorantrieben, weigerten sich die Verkäufer, beim Widerstand von 92 $ nachzugeben.

Nach dem jüngsten Ausbruch des fallenden Keils sah LUNA einen soliden bullischen Kerzenhalter, der die Unterstützung der 87-Dollar-Marke weiter stärkte und eine starke Nachfragezone (Rechteck) im Bereich von 76 bis 90 Dollar schuf. Daher schien eine wahrscheinliche Wiederbelebung von seiner unmittelbaren Trendlinienunterstützung plausibel, während die Käufer darauf abzielen würden, mit dem langfristigen Aufwärtstrend mitzufahren.

Sollte die aktuelle Trendlinienunterstützung stabil bleiben, würden die Käufer Schub sammeln, um die Unterstützung von 23,6 % zurückzuerobern, während sie in eine wahrscheinlich enge Phase in der Nähe des POC eintreten. Sollte es nach unten gehen, könnten sich die Bullen immer noch auf die Nachfragezone verlassen, um diese Retracements zu unterstützen.

Begründung

Quelle: TradingView, LUNA/USDT

Mit dem erhöhten Verkaufsdruck zogen die Bären den RSI unter die Mittellinie. Wenn die Bullen weiterhin Polster im Bereich von 45 bis 47 finden, würde LUNA wahrscheinlich Hilfe im Bereich von 83 bis 87 US-Dollar finden.

Darüber hinaus bestätigte der CMF die jüngste Ausverkaufssituation, während er steil unter die Nullmarke fiel. Aber mit einer versteckten bullischen Kursdivergenz sollte eine kurzfristige Wiederbelebung auf den Charts von LUNA keine Überraschung sein.

Fazit

Angesichts der Robustheit der neunmonatigen Trendlinienunterstützung und der unmittelbaren Nachfragezone könnte LUNA weitere Retracements in der Zone von 82 bis 87 $ unterstützen. Eine Wiederbelebung von dieser Marke würde den Käufern helfen, Druck auszuüben, um die Grenzen des POC herauszufordern und das Fibonacci-Niveau von 23,6 % zurückzuerobern.

Allerdings müssen die Anleger/Händler die Bewegung von Bitcoin genau beobachten, was sich möglicherweise auf die allgemeine Marktstimmung auswirken könnte.

Quellenlink