Kann Lawine [AVAX] Käufer profitieren von dieser volatilen Aufwärtsbewegung

Haftungsausschluss: Die Ergebnisse der folgenden Analyse sind die alleinige Meinung des Verfassers und sollten nicht als Anlageberatung betrachtet werden

Lawine [AVAX] Das konstante Wachstum im letzten Monat unterstützte die zinsbullischen Bemühungen, die lebenswichtige 25-Dollar-Unterstützung zurückzuerobern. Außerdem verankerte sich der Altcoin über dem 20/50/200 EMA, während er ein zinsbullisches Verhalten zeigte.

Das jüngste Wachstum scheint jedoch eine Verlangsamung von nahe der 27-Dollar-Marke aus gesehen zu haben. Ein überzeugender Abschluss unterhalb des aktuellen Musters könnte einen kurzfristigen Rückschlag bedeuten, bevor es zu einer wahrscheinlichen Erholung von einer Vielzahl von Verteidigungsniveaus kommt.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde AVAX bei 26,03 $ gehandelt, was einem Anstieg von 1,89 % in den letzten 24 Stunden entspricht.

AVAX 4-Stunden-Chart

Quelle: TradingView, AVAX/USDT

Nachdem der Kurs Ende Juni fast seine Jahrestiefststände erreicht hatte, half die Wiederbelebung der Käufe AVAX dabei, dem Chart eine Reihe von höheren Hochs und Tiefs zu verleihen. Der Altcoin verzeichnete einen ROI von über 70 %, nachdem er sich von seiner 15-Dollar-Unterstützung erholt und am 7. August sein Zweimonatshoch erreicht hatte.

In der Zwischenzeit ermöglichte dieser Kaufdruck einen Wechsel des Niveaus von 25,4 $ vom Widerstand zur unmittelbaren Unterstützung. Darüber hinaus blickten der 20 EMA (rot) und der 50 EMA (cyan) immer noch nach Norden, da die breitere Erzählung eine zinsbullische Kante widerspiegelte.

Das steile Wachstum in einem aufsteigenden Kanal (weiß) sah jedoch einen gemusterten Bruch. Sollte sich die aktuelle Kerze zu einer robusten rückläufigen entwickeln, würde der Alt ein Evening Star Candlestick-Muster bestätigen. Leider könnten die nach Norden gerichteten EMAs neben dem Point of Control (POC, rot) die anhaltende Rallye des Alts solide unterstützen. In diesem Fall würden potenzielle Ziele im Bereich von 24 bis 25 US-Dollar liegen.

Eine mögliche Erholung aus dieser Spanne könnte zu erneutem Kaufdruck führen, der den Käufern helfen könnte, die Widerstandsspanne von 27 bis 28 US-Dollar in den kommenden Sitzungen erneut zu testen.

Begründung

Quelle: TradingView, AVAX/USDT

Der Relative Strength Index (RSI) resonierte mit einer starken Bullenkraft, während er eine leichte Umkehrung aus dem überkauften Bereich markierte. Ein Schwanken über die 59-61-Spanne könnte den Käufern helfen, das allmähliche Wachstum des Alts fortzusetzen.

Nichtsdestotrotz gingen die jüngsten Gewinne auf dem Chart mit niedrigeren Spitzen des Volumenoszillators (VO) einher. Diese Lesung deutete auf eine relativ schwache Aufwärtsbewegung hin. Auch der CMF verzeichnete niedrigere Hochs, behielt aber seine Position über der Nullmarke bei, um einen kleinen Kaufvorteil darzustellen.

Fazit

Angesichts des Durchbruchs der 25,4-Dollar-Marke und einer komfortablen Position über dem 20/50/200 EMA könnte AVAX in den kommenden Tagen eine nachhaltige Erholung erleben. Trotzdem könnte das Candlestick-Muster des Abendsterns Spielverderber sein, indem es einen erneuten Test der POC-Region vor diesem Wachstum vorantreibt. Die Ziele würden die gleichen bleiben wie oben diskutiert.

Schließlich sollte eine breitere Stimmungsanalyse neben den Entwicklungen auf der Kette in Betracht gezogen werden, um einen profitablen Schritt zu machen.

Quellenlink