LINK möchte die Umwelt retten; Kann es seine Investoren retten?

Die Integration von Chainlink in andere Ketten ist nicht neu. Tatsächlich löst dies meistens einen zinsbullischen oder rückläufigen Ausblick für LINK aus, abgesehen von den breiteren Markthinweisen.

In letzter Zeit scheint es jedoch so, als wäre das nicht passiert. Dies könnte sich dank der jüngsten Bemühungen der Kette vielleicht ändern.

Chainlink konzentriert sich auf grüne…

… Allerdings nur für die Natur, nicht für die Charts. Das Chainlink Community Grant Program stellt den vielen Entwicklungsteams und Forschern finanzielle Ressourcen zur Verfügung, um ein funktionaleres, zugänglicheres und sozial wirksameres Chainlink-Netzwerk aufzubauen.

In Übereinstimmung mit diesem Ziel ist der jüngste Nutznießer des Förderprogramms das in London ansässige Net Zero Protocol. Es handelt sich um eine Initiative, die innovative Technologien zur Unterstützung von UN SDG 13 und dem Rennen um Netto-Null nutzt.

Der Fokus auf die Umwelt hat im Krypto-Raum zugenommen. Wie von AMBCrypto berichtet, hat Algorand ebenfalls kürzlich einen neuen selbsterhaltenden Smart-Vertrag eingeführt, der automatisch einen Teil jeder Transaktionsgebühr zuweist, um seine CO2-Emissionen auszugleichen.

So viel dies jedoch für die Erde bedeutet, bringt es den Investoren von Chainlink nicht viel. LINK-Inhaber, die im Gegensatz zur Dogecoin-Community auf die Wiedergutmachung ihrer Verluste gewartet haben.

Seit Mai, nach dem ATH von LINK, sind die Verluste der Anleger dank des stetig fallenden Preises von LINK um 68 % gestiegen.

Chainlink-Investoren im Verlust | Quelle: Intotheblock – AMBCrypto

Der Einfluss der Bären war so stark, dass sogar die März-Rallye von 42,29 % hinfällig wurde, wodurch der Kurs nahe am Markttief von 11,4 $ blieb.

Gestern, während des Intraday-Handels, fiel es fast darauf, bevor es wieder nach oben kam, was zu dem 7,18 % langen Abwärtstrenddocht führte.

Chainlink-Preisaktion | Quelle: TradingView – AMBCrypto

Dennoch hat der Altcoin das Potenzial, wieder zu steigen. Nicht auf der Rückseite dieser Entwicklungen, sondern auf der Rückseite der Königsmünze – Bitcoin.

In der Vergangenheit hat der Preis von LINK in Zeiten hoher Korrelation mit Bitcoin (über 0,5) gute Höchststände erreicht. Wenn Bitcoin jetzt eine nachhaltige Erholung markiert, könnte Chainlink das auch.

Die Korrelation von Chainlink zu Bitcoin | Quelle: Intotheblock – AMBCrypto

Ungeachtet dessen decken sich die Anleger entweder mit HODL ein oder verkaufen mit Gewinn. Insbesondere erteilte Kaufaufträge übersteigen Verkaufsaufträge zum Marktpreis um das Doppelte des Verkaufsvolumens.

Zweitens kann dies durch die Tatsache untermauert werden, dass die Börsenabflüsse in den letzten zwei Monaten ein Volumen von über 1,79 Millionen US-Dollar verzeichneten.

Das Angebot von Chainlink an Börsen | Quelle: Glassnode – AMBCrypto

Ergo, auch wenn es vielleicht keine besonders lukrative Motivation für die Menschen gibt, zu investieren, treiben ihre langfristigen Pläne sie weiterhin in Richtung Chainlink.

Quellenlink