Litecoin fällt unter einen bullischen Orderblock, könnten 40 $ das nächste Ziel sein

Haftungsausschluss: Die präsentierten Informationen stellen keine Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Art von Beratung dar und sind ausschließlich die Meinung des Autors.

Noch vor einer Woche Litecoin [LTC] erholte sich auf das Niveau von 61 $, wurde dort aber abgelehnt. Dies war eine rückläufige Entwicklung, insbesondere für langfristig orientierte Anleger. Die Marktstruktur blieb weiterhin bärisch, und das psychologische 50-Dollar-Niveau wurde in den letzten Tagen verteidigt. Allerdings begann der Verkaufsdruck wieder zu steigen.

LTC – 12-Stunden-Diagramm

Quelle: LTC/USDT auf TradingView

Im Mai bildete LTC eine Spanne von 61 $ bis 74 $ (weiß). Eine Woche nach Juni konnten die Tiefs dieser Spanne nicht gehalten werden. Die Welle intensiver Verkäufe ließ Litecoin bis auf 40,2 $ fallen. In den folgenden Wochen erlebte der Preis eine Rallye zurück in den Bereich von 61 $.

Die eingezeichneten Fibonacci-Retracement-Levels (gelb) zeigten, dass die 61-Dollar-Marke das 61,8-%-Retracement-Level der Bewegung von 74 Dollar auf 40,3 Dollar ist.

Darüber hinaus war der $61-Bereich auch das Tief der im Mai gebildeten Spanne. Der Zusammenfluss dieser beiden Widerstände war stark, und LTC wurde von der 61-Dollar-Zone abgelehnt.

LTC – 4-Stunden-Diagramm

Litecoin fällt unter einen bullischen Orderblock, könnten 40 $ das nächste Ziel sein?

Quelle: LTC/USDT auf TradingView

Es wurde erwartet, dass die Ablehnung aus dem 61-Dollar-Bereich eine gewisse Unterstützung im Bereich von 51 bis 52 Dollar (cyanfarbenes Kästchen) finden würde. Dies war eine Nachfragezone, und es gab auch einen bullischen Orderblock auf dem Vier-Stunden-Chart. Darüber hinaus lag diese Zone knapp über dem längerfristigen horizontalen Unterstützungsniveau bei 50,4 $.

Daher haben wir erneut einen Zusammenfluss zwischen dem bullischen Orderblock und einem horizontalen Unterstützungsniveau. Aus dieser Zone war die Preiserholung jedoch nur schwach.

Bei zwei Gelegenheiten in den letzten Tagen wurde ein Aufprall beobachtet. Keiner der Bounces konnte eine Handelssitzung über 54 $ schließen. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels schien der Preis sowohl unter das Unterstützungsniveau von 50,4 $ als auch unter die Nachfragezone darüber zu rutschen.

Litecoin fällt unter einen bullischen Orderblock, könnten 40 $ das nächste Ziel sein?

Quelle: LTC/USDT auf TradingView

Der vierstündige Relative Strength Index (RSI) rutschte vor ein paar Tagen unter die neutrale Linie von 50 und testete dasselbe wie den Widerstand. Dies deutete darauf hin, dass das Momentum zugunsten der Bären geschwankt hatte. Der Chaikin Money Flow (CMF) stimmte ebenfalls zu und zeigte, dass in den letzten Tagen erhebliche Kapitalabflüsse aus dem Markt zu verzeichnen waren.

Auf der anderen Seite zeigte das On Balance Volume (OBV) keinen starken Verkaufsdruck. Tatsächlich konnte er in der vergangenen Woche in den Charts höher klettern und verzeichnete in den letzten drei Tagen nur einen geringfügigen Rückgang.

Fazit

Die Preisbewegung von LTC in den letzten Handelssitzungen zeigte, dass der Bereich von 50 bis 52 $ ein entscheidender Unterstützungsbereich war. Wenn es eine Sitzung gab, die unter dem psychologisch wichtigen Niveau von 50 $ schloss, könnte Litecoin beginnen, viel tiefer in den Charts zu fallen.

Daher können aggressive Verkäufer versuchen, Short-Positionen bei einem Börsenschluss unter 50 $ einzugehen, mit einem Stop-Loss knapp über 52 $. Das Fibonacci-Retracement-Level bei 48 $ könnte eine schwache Unterstützung bieten, aber darunter winkte der 40 $-Bereich.

Quellenlink