Litecoin [LTC]: Was ist ein „guter Zeitpunkt“, um sich in die Altcoin einzukaufen?

Als eine der ersten richtigen Alternativen zu Bitcoin hat Litecoin eine riesige Fangemeinde in der gesamten Krypto-Community angehäuft. LTC ist zwar nie so beliebt wie BTC, hat sich aber eine Nische geschaffen, deren Preisbewertung das Gleiche widerspiegelt.

Attraktive Bewertungen?

Wie die meisten Altcoins verzeichnete auch Litecoin eine unglaubliche Preisrallye. Gegen Anfang des Jahres 2021 kletterte er von 125 $ auf fast 400 $, bevor er auf den heutigen Stand fiel – er handelte sogar unter seinem Niveau von Anfang 2021 von ~114 $.

Allerdings scheint es Licht am Ende des Tunnels zu geben.

LTC/USDT | Quelle: TradingView

Auf den Charts scheint Litecoin in einen absteigenden Keil zu fallen, und ein Ausbruch über die obere Widerstandstrendlinie kann möglicherweise eine große Rallye auslösen. Vorausgesetzt, der breitere Markt verhält sich gut. Tatsächlich ist er mit dem RSI von 50 und nur wenige Millimeter von einem Schlusskurs über dem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt entfernt gut positioniert.

Grundsätzlich sieht es auch nach einem starken Erholungskandidaten aus. Das BitMEX-Basisverhältnis von LTC ist einigermaßen im positiven Bereich geblieben. Dies deutet darauf hin, dass Futures einen Aufschlag gegenüber den Kassapreisen genossen haben. Es deutet auch darauf hin, dass Derivatehändler und Investoren bisher optimistisch in die Zukunft dieses Altcoins geblickt haben.

Bitmex-Basisverhältnis | Quelle: Santiment

Die Finanzierungsraten für ewige Futures von Litecoin an Börsen wie Binance, BitMEX und FTX sind ebenfalls positiv geblieben, was die obige Schlussfolgerung weiter bestätigt.

Dies deutet darauf hin, dass Derivatehändler mit Long-Positionen bereit sind, die Differenz zu zahlen, um ihre Positionen offen zu halten.

Finanzierungsraten für Perpetual Futures an verschiedenen Börsen | Quelle: Santiment

Die täglichen aktiven Adressen von Litecoin in der Kette sind ebenfalls ziemlich stabil geblieben, trotz des Preisverfalls seit November letzten Jahres. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Benutzer im Netzwerk immer noch vertrauen und auf lange Sicht darauf vertrauen.

Täglich aktive Adressen | Quelle: Santiment

Apropos Signale

Für diesen speziellen Altcoin scheint jedoch nicht alles rosig zu sein. Das bereinigte Preis-DAA-Divergenz-Tool von Santiment zeigte ein wichtiges Verkaufssignal auf dem Chart.

Betrachtet man die Größe des letzten roten Balkens auf dem Chart, ist kurzfristig mit einer Korrektur zu rechnen.

Bereinigte Preis-DAA-Divergenz | Quelle: Santiment

Ergo scheint das Gesamtbild für Litecoin recht optimistisch zu sein. Eine allmähliche Akkumulation im Laufe der Zeit mit dem Kauf der Dips könnte die beste Strategie für diesen Altcoin sein.

Quellenlink