LUNA legt eine vorübergehende Spanne fest, könnte aber weiter nach unten rutschen

Haftungsausschluss: Die Ergebnisse der folgenden Analyse sind die alleinige Meinung des Verfassers und sollten nicht als Anlageberatung betrachtet werden

LUNA stürzte von seinem Allzeithoch bei 119,55 $ bei Binance ab und fiel unter den Bereich von 84 $, wo der Preis Mitte März einen starken Aufwärtsimpuls erlebte. Die Bullen hätten jedoch ein Seil, an dem sie sich festhalten können, solange LUNA über der 70,7-Dollar-Marke bleiben kann.

Es war unklar, ob sich der einheimische Token von Terra in einem Retracement befand oder ob der Verkaufsdruck stark genug ist, um weitere Abwärtsbewegungen zu erzwingen. Bitcoin lag knapp über der 40.000-Dollar-Marke, und wenn BTC unter 39,2.000 Dollar fällt, könnte die Angst auf dem Markt verstärkt werden und LUNA zwingen, weitere Verluste zu verzeichnen.

LUNA – 12-Stunden-Diagramm

Quelle: LUNA/USDT auf TradingView

In der vergangenen Woche hat LUNA eine Spanne (weiß) von 80,8 bis 89,2 US-Dollar festgelegt. In den letzten Tagen hat es jedoch den Bereich von 87 bis 89 US-Dollar erneut als Widerstand getestet. Dies war eine rückläufige Entwicklung. Es deutete an, dass LUNA weiter nach Süden zurückverfolgt werden könnte.

Die Fibonacci-Retracement-Niveaus wurden basierend auf der Bewegung von LUNA von 47,29 $ auf 104,83 $ im Vormonat aufgetragen. Es zeigte, dass die Retracement-Niveaus von 50 % und 61,8 % bei 76,06 $ und 69,27 $ lagen, die einen gewissen Zusammenfluss mit längerfristigen horizontalen Signifikanzniveaus aufweisen.

Das Handelsvolumen ist in den letzten Tagen zurückgegangen, obwohl sich der Preis konsolidierte. Dies deutete darauf hin, dass die Marktteilnehmer auf Impulse in irgendeiner Richtung warteten, bevor sie sich ins Getümmel stürzten.

Begründung

LUNA richtet ein temporäres Verbreitungsgebiet ein, aber könnte es weiter nach Süden gleiten?

Quelle: LUNA/USDT auf TradingView

Sowohl der RSI als auch der Awesome Oscillator zeigten ein starkes rückläufiges Momentum. Der RSI auf dem 12-Stunden-Chart konnte nicht über die 40er-Marke klettern, während der Awesome Oscillator ebenfalls unter die Nulllinie rutschte.

Auch der DMI zeigte in der vergangenen Woche einen starken Abwärtstrend, da sowohl der ADX als auch der -DI (gelb bzw. rot) über der 20er-Marke notierten.

Diese Entwicklungen fanden als Reaktion auf den starken Einbruch von LUNA von 116 $ statt. Auch der OBV hat einen Pullback erlebt. Doch dieser Schritt nach Süden könnte genau das sein – ein Rückzug. Der OBV blieb in einem höheren Zeitrahmen in einem Aufwärtstrend.

Fazit

Ziehte sich LUNA auf der Suche nach Nachfrage in Richtung der 70-Dollar-Marke zurück? War diese rückläufige Bewegung mehr als nur ein Retracement? Im Zweifel rauszoomen, sagt das Sprichwort. Solange 70,6 $ halten, hat die bullische Tendenz eine gewisse Glaubwürdigkeit. Bitcoin könnte auch die Richtung von Terras Token beeinflussen.

Quellenlink