MakerDAOs Beseitigung von „schlechten Schulden“ könnte eine gute Sache für die Benutzer sein

  • MakerDAO hat einige seiner Tresore liquidiert, um das Risiko und die Gefährdung durch Forderungsausfälle zu verringern
  • Wale zeigen weiterhin Interesse an dem Token, obwohl dessen TVL zurückgeht

Nach dem FTX-Debakelhaben viele in der Krypto-Community ihr Vertrauen in DEXs gesetzt. Vor diesem Hintergrund ist das MakerDAO kündigte an, mehrere Tresore aufzulösen, um Risiken zu minimieren.


Lesen MakerDAOs [MKR] Preisvorhersage 2022-2023


Kein riskantes Geschäft

In einem twittern, MakerDAO legte seinen Plan vor, USDC-A-, USDP-A- und GUSD-A-Tresore zu liquidieren. Dies gilt nur für Tresore, deren Besicherungsquote weniger als 101 % beträgt.

Ein Tresor mit einer Besicherungsquote von weniger als 101 % würde als „uneinbringliche Schulden“ für das Protokoll. Obwohl MakerDAO dieser Art von Forderungsausfällen ausgesetzt ist relativ niedrig, Das MakerDAO-Team hat beschlossen, seine Exposition zu reduzieren, um sicher zu sein.

Neben den oben genannten Tresoren würden auch andere Tresore mit einer Besicherungsquote von weniger als 101 % liquidiert. Tatsächlich wird MakerDAO laut dem Twitter-Thread aufgrund des Liquidationsereignisses mit einem Verlust von 1,5 Millionen DAI konfrontiert sein, der weniger als 2 % davon ausmacht aktueller Systemüberschuss.

MakerDAO erklärte auch, dass diese DAI-Schulden keine größere Bedrohung für das Protokoll von MakerDAO darstellen werden finanzielle Gesundheit.

MakerDAO ist nachhaltig Bemühungen zur Risikominderung Die Exposition ihrer Benutzer könnte einer der Gründe sein, warum große Investoren und Wale Interesse an $MKR zeigten.

Entsprechend WhaleStatszum Beispiel war MKR einer der am häufigsten verwendeten Smart-Contract-Token unter den Top-1000-ETH-Walen 24. November.

Tatsächlich hielten sich zum Zeitpunkt des Schreibens Ethereum-Wale MKR im Wert von 43 Millionen US-Dollar Token.

Allerdings ist die Aktivität auf MakerDAO ging weiter zurück. Wie sich zeigen lässt, hat die Zahl der täglich aktiven Adressen in den letzten Tagen deutlich abgenommen. Ein weiterer Indikator für mangelnde Aktivität ist die sinkende Geschwindigkeit von MKR, die im gleichen Zeitraum ebenfalls zurückging. Ein Rückgang der Geschwindigkeit zeigt an, dass die Häufigkeit, mit der MKR zwischen Adressen ausgetauscht wurde, abgenommen hat.

Darüber hinaus ging auch das Netzwerkwachstum von MakerDAO zurück, was darauf hindeutet, dass die Anzahl der erstmaligen Übertragungen neuer Adressen an MKR gesunken ist.

Quelle: Santiment

Im DeFI-Bereich fiel die TVL von MakerDAO massiv.

Die von MakerDAO generierten Einnahmen sind jedoch in den letzten 30 Tagen um 23,17 % gestiegen. Auch die Anzahl der Transaktionen stieg laut Daten im gleichen Zeitraum um 200 % bereitgestellt von Messari.

Quelle: Messari



Quellenlink