Schleifenring [LRC]: Das Wachstum der Kreuzer könnte beeinträchtigt werden, wenn dies nachlässt

Schleifenring hat es geschafft, seine Anleger seit mehr als drei Monaten sowohl zu beeindrucken als auch zu enttäuschen.

Die meisten Altcoins erholten sich nach dem jüngsten Absturz, um die Verluste zu entkräften. Einige der Altcoins konnten jedoch aufgrund des fehlenden Kaufdrucks keine Rallye einleiten.

Nun stand Loopring in der Mitte dieser beiden Kategorien. Es wurde weder Zeuge einer Rallye noch erlitt es einen Verlust.

In seiner eigenen Schleife stecken

Trotz aller Schwankungen nach dem Absturz im Juni hat es LRC geschafft, sich irgendwie über Wasser zu halten. Am 3. August wurde er bei Redaktionsschluss bei 0,41 $ gehandelt. Es war unbestreitbar ein Tiefpunkt für den Handel mit der Altcoin.

Das erste Signal für die Flucht von LRC aus diesen Tiefs würde eintreffen, wenn LRC es schaffen wird, über der 0,45 $-Marke zu schließen, was es jetzt schon zahlreiche Male versucht hat und gescheitert ist.

Loopring-Preisaktion | Quelle: TradingView – AMBCrypto

Aber Loopring könnte dank der Unterstützung seiner Investoren aus diesem Dilemma herauskommen. Überraschenderweise haben die Anleger im Fall von Loopring eine seltene Leistung vollbracht, nicht zu verkaufen und den Markt zu verlassen, nachdem die Altmünze die Tiefststände erreicht hatte.

Stattdessen HODLen diese Inhaber weiterhin ihre LRC, folglich begann ihre Dominanz in die Höhe zu schießen.

Unmittelbar nach dem Absturz stiegen die Zahlen der Cruisers (mittelfristige Inhaber) innerhalb eines Monats von 51.000 auf 67.000. Dadurch erhöht sich ihre Dominanz von 36 % auf 45 %.

Loopring MTH-Adressen | Quelle: Intotheblock – AMBCrypto

Diese Kohorte ist für fast 80 % des gesamten LRC-Angebots verantwortlich und hat entscheidend dazu beigetragen, den Untergang von Loopring zu verhindern. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass ihre Geduld durch die verlängerte Preiskonsolidierung nicht zu Ende geht.

Loopring-Lieferverteilung | Quelle: Intotheblock – AMBCrypto

Im Moment signalisieren Preisindikatoren die Möglichkeit einer bevorstehenden Rallye, vorausgesetzt, der Altcoin wird nicht von breiteren rückläufigen Marktsignalen getroffen.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung näherte sich der Average Directional Index (ADX) der Schwelle von 25,0 und überschritt dies, was ein Zeichen der Stärke des aktiven Trends wäre.

Da es sich im Moment um einen Aufwärtstrend handelt, ist Loopring sicher. Und nach einer Woche des Preisverfalls wird das Gleiche in den nächsten Tagen erwartet. (siehe Loopring Preisaktionsbild).

Sobald sich der Relative Strength Index (RSI) in der bullischen Zone oberhalb der neutralen Linie halten kann, wird LRC in der Lage sein, sich nach vorne zu erholen.

Quellenlink