SCHRITT [GMT] Rallyes, aber die Nachfrage fehlt auffallend

Haftungsausschluss: Die Ergebnisse der folgenden Analyse sind die alleinige Meinung des Verfassers und sollten nicht als Anlageberatung betrachtet werden.

Im April waren Bitcoin und der größte Teil des Altcoin-Marktes ebenfalls rückläufig, aber GMT erholte sich von der Unterstützung von 2,1 $ bis auf 4,17 $ Ende April. In den letzten zwei Wochen hat die bullische Stärke des Tokens jedoch massiv nachgelassen.

Der Preis fiel unter 1 $, tauchte aber schnell wieder auf, als Bitcoin-Bullen ebenfalls die Preise drückten, um den Widerstand von 30,2.000 $ zu testen. Hat Bitcoin noch etwas Dampf, um weiter nach oben zu drängen, und kann der Token von STEPN folgen?

GMT-1-Stunden-Diagramm

Quelle: GMT/USDT auf TradingView

GMT schien seinen lokalen Tiefpunkt gefunden zu haben, wie die Bullen zeigten, die in der Lage waren, den Preis über die Marke von 1,5 $ und auch über die Marke von 1,615 $ zu drücken. Basierend auf dem Rückgang der GMT von 2,84 $ auf 1,61 $ letzte Woche wurde eine Reihe von Fibonacci-Retracement-Levels gezeichnet.

Die Verlängerungsniveaus von 27,2 % und 61,8 % dieser Bewegung wurden respektiert, und zum Zeitpunkt der Drucklegung klopfte der Preis an die Türen des Widerstands von 1,61 $. Daher hat sich die kurzfristige Tendenz erneut von bärisch zu zinsbullisch verschoben.

Das Risiko und die Positionsgröße müssen sorgfältig verwaltet werden, da die GMT in letzter Zeit recht volatil war. Ein erneuter Test des Bereichs zwischen 1,5 $ und 1,28 $ könnte eine Gelegenheit bieten, eine Long-Position auf den Vermögenswert einzugehen.

Begründung

STEPN: GMT erholt sich, aber die Nachfrage fehlt auffällig

Quelle: GMT/USDT auf TradingView

Der RSI stieg über die neutrale Marke von 50, um die Verschiebung des Momentums von rückläufig zu zinsbullisch anzuzeigen. Auch der DMI zeigte eine Trendwende, da der +DI und der ADX (grün bzw. gelb) in den letzten Stunden deutlich über der 20er-Marke notierten.

Andererseits ist der A/D-Indikator gefallen. Trotz der Rally von fast 80 %, die GMT in den letzten Stunden verzeichnete, sah der A/D einfach keine große Aufwärtsbewegung. Daher war es möglich, dass diese Gewinne schnell wieder rückgängig gemacht werden konnten.

Fazit

Die Marktbedingungen sind riskant, da viele Krypto-Assets eine längerfristige rückläufige Tendenz, aber eine kurzfristige zinsbullische Tendenz haben. GMT war einer von ihnen, und es war unklar, wie hoch diese Rallye werden könnte. Ein Sitzungsschluss über 1,6 $ würde jedoch bedeuten, dass GMT stark genug ist, um in Richtung der 2 $-Marke zu drängen.

Quellenlink