Solana [SOL] einen Volumenverlust erlitten, sollte Binance dafür verantwortlich sein

Solana ist eine aufstrebende Layer-1-Blockchain, die Smart Contracts und die Erstellung neuer dezentraler Anwendungen (DApps) erleichtern soll. Bei der Betrachtung der Top 10 der „sich am schnellsten entwickelnden Assets“ durch die Analyse von Entwicklerbeiträgen und -aktivitäten belegte Solana den zweiten Platz.

Darüber hinaus zeigte Solana auf dem NFT-Marktplatz eine vielversprechende Statistik im Vergleich zum King Altcoin ETH. Trotz dieser beeindruckenden Zahlen fehlten noch einige Elemente.

Fehlt noch ein SO(u)L

Solanas natives Token. SOL hat in letzter Zeit nicht viel in Bezug auf Preisaktionen gezeigt. Laut CoinMarketCap erlitt SOL eine erneute Korrektur um 3,5 %, als es um die 95-Dollar-Marke gehandelt wurde. Die derzeit unruhige Marktstimmung führte zu einer erheblichen Liquidation sowohl von Long- als auch Short-Orders, wobei Short-Orders die Long-Orders um mehr als 80 % übertrafen.

Von der Gesamtsumme von 257,5 Mio. $, Solana umfasst etwa 3,30 Millionen US-Dollar gemäß der unten angehängten Grafik.

Quelle: CoinGlass

Darüber hinaus sind die Solana-Volumen seit etwa Anfang April rückläufig. Insbesondere ist ein Rückgang der Volumina in diesem Monat nicht das beste Zeichen für eine steigende Benutzerakzeptanz. Dies ist in der unten angehängten Grafik ersichtlich.

Quelle: Santiment

Was hat zu diesem Sturz geführt?

Nun, ein Ereignis könnte diesen freien Fall erklären. Binance, die größte Krypto-Börse, hat am 29. April angekündigt die Aussetzung von Auszahlungen aus dem Solana (SOL)-Netzwerk. Der Austausch weiter angegeben,

„Dies ist auf das hohe Abhebungsvolumen zurückzuführen, das mit leeren Transaktions-IDs generiert wird. Sobald bestätigt wurde, dass die On-Chain-Transaktionen fehlgeschlagen sind, würden die entsprechenden Auszahlungsanträge abgelehnt. Der gesamte Vorgang dauert mindestens vier Stunden.“

Diese Entwicklung war das zweite Mal, dass Binance in diesem Monat die Auszahlungen für Solana stoppt. Am 7. April 2022 kündigte Binance an, dass es die Auszahlung für Solana wegen einer damals aufgetretenen Netzwerkstörung aussetzen werde.

Solana ist derzeit mit 31,7 Milliarden US-Dollar die sechstgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. In den letzten 24 Stunden verzeichnete es ein Handelsvolumen von über 1 Milliarde US-Dollar, davon mehr als 160 Millionen US-Dollar im SOL/USDT-Paar auf Binance. Unnötig zu erwähnen, dass die besagte Blockade das Flaggschiff-Netzwerk und seinen nativen Token in irgendeiner Weise direkt betreffen würde.

Quellenlink