STEPN: Gibt es Anlass zur Sorge, da GMT alle seine im April erzielten Gewinne nachvollzieht

Haftungsausschluss: Die Ergebnisse der folgenden Analyse sind die alleinige Meinung des Verfassers und sollten nicht als Anlageberatung betrachtet werden.

Das Play-to-Earn-Spiel STEPN war ein Versuch, den Markt für Fitnessanwendungen zu revolutionieren. Es hatte im März 2022 ein erfolgreiches IDO, und der Preis seines Tokens GMT ist Ende März auf 3 $ und Ende April auf 4,17 $ gestiegen.

Auf den Charts war ein Rückschlag in Richtung des 2-Dollar-Nachfragebereichs zu sehen – aber können die Bullen diesen Bereich verteidigen? Auch Bitcoin war in den letzten Tagen schwach. Ausgedehnte rückläufige Bedingungen auf dem gesamten Markt werden wahrscheinlich dazu führen, dass die GMT weiter nach Süden fällt als das Unterstützungsniveau von 2,1 $.

GMT-6-Stunden-Diagramm

Quelle: GMT/USDT auf TradingView

Das Niveau von 2,1 $ diente im April als starke Unterstützung für GMT, und die Haussiers konnten akkumulieren und die Preise später im selben Monat auf 4,1 $ treiben. In den letzten zwei Wochen hatte GMT seinen Zenit erreicht und ist in den Charts gesunken.

Der Bereich von 3,1 bis 3,2 $ wurde als Nachfragebereich mit niedrigerem Zeitrahmen identifiziert, aber die Verkäufer konnten in den letzten Tagen direkt an dieser Zone vorbeibrechen. Der Preis stieg zwar von 3,2 $ auf 3,5 $, aber nicht weiter.

In den kommenden Tagen könnten die Niveaus von 2,1 $ und 1,8 $ als Unterstützung dienen. Es schien eine weitere Verkaufswelle hinter Bitcoin zu geben. Daher könnten GMT-Bullen Schwierigkeiten haben, in den nächsten ein oder zwei Wochen eine Umkehrung herbeizuführen.

Begründung

STEPN: GMT zeichnet fast alle Gewinne vom April nach, können die Bullen dieses entscheidende Unterstützungsniveau verteidigen?

Quelle: GMT/USDT auf TradingView

Der RSI auf dem 6-Stunden-Chart bewegte sich in den überverkauften Bereich, aber das deutet nicht auf eine Erholung um die Ecke hin. Dies ist nur ein Hinweis auf das stark rückläufige Momentum, dem GMT in den letzten Tagen ausgesetzt war.

Der A/D-Wert ist in den letzten Wochen zwar gesunken, aber nicht wesentlich. Daher gab es in den letzten Tagen zwar ein gutes Verkaufsvolumen, aber es war nicht so stark wie auf dem Weg nach oben.

Fazit

Auch Bitcoin war in den letzten Tagen schwach. Ausgedehnte rückläufige Bedingungen auf dem gesamten Markt werden wahrscheinlich dazu führen, dass die GMT weiter nach Süden fällt als das Unterstützungsniveau von 2,1 $. Angst dominiert die Märkte, Krypto sowie die globalen Aktienmärkte. Daher ist der 2-Dollar-Bereich möglicherweise keine Kaufgelegenheit, und der Kauf ist möglicherweise nicht sicher, bis die Märkte starke Anzeichen einer Umkehr zeigen.

Quellenlink