Tron: Warum TRX-Händler diese Anzeichen einer möglichen Umkehr erkennen müssen

Haftungsausschluss: Die Ergebnisse der folgenden Analyse sind die alleinige Meinung des Verfassers und sollten nicht als Anlageberatung betrachtet werden.

Während Krypto-Angst- und Gier-Index sein Rekordtief erreichte, zeigte der Markt immer noch eine „extreme Angst“-Stimmung. Nach einem deutlichen Rückzug in Richtung der 0,04 $-Marke, Ton [TRX] sah eine anständige Erholung in den letzten Tagen.

Ein robuster rückläufiger Versuch, einen Schlusskurs über dem Fibonacci-Widerstand von 23,6 % zu verhindern, kann einen kurzfristigen Rücksetzer auf dem Chart verursachen. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde TRX bei 0,06443 $ gehandelt, was einem Anstieg von 5,26 % in den letzten 24 Stunden entspricht.

TRX-Tageschart

Quelle: TradingView, TRX/USDT

Über einen relativ längeren Zeitraum verzeichnete der TRX Verbesserungen, nachdem er am 15. Juni auf sein Jahrestief gefallen war. Darüber hinaus führte diese Erholung nach dem jüngsten Anstieg des Kaufdrucks zu einem bärisch steigenden Keil.

Unterdessen fielen der 20 EMA (rot) und der 50 EMA (cyan) unter den 200 EMA (grün), um ein starkes rückläufiges Verhalten zu zeigen. Dieses Todeskreuz kann die mittel- und langfristige Fähigkeit der Käufer beeinträchtigen, trendverändernde Rallyes voranzutreiben.

Außerdem kann das Fibonacci-Niveau von 23,6 % die unmittelbaren Kaufanstrengungen zum Testen der 0,07-Dollar-Zone untergraben. In diesem Fall würde jede Umkehrung des aktuellen Musters eine Tür öffnen, um die Spanne zwischen 0,057 US-Dollar und 0,06 US-Dollar zu testen.

Die Anleger/Händler müssen die makroökonomischen Stimmungen, die die breitere Stimmung beeinflussen, sorgfältig einschätzen, bevor sie Wetten platzieren. Jegliche rückläufige Ungültigkeitserklärungen könnten kurzlebige Gewinne aus dem Bereich von 0,069 $ bis 0,07 $ verzeichnen.

Begründung

Quelle: TradingView, TRX/USDT

Der Relative Strength Index verzeichnete in der vergangenen Woche ein solides Wachstum aus seiner überverkauften Region. Jegliche Umkehrung des Widerstands im Bereich von 41-44 kann den Verkäufern helfen, einen gemusterten Zusammenbruch auf dem Chart voranzutreiben.

Außerdem würde eine Umkehrung des CMF die Existenz einer bärischen Divergenz mit dem Preis bestätigen. Schließlich könnten alle bullischen Crossovers auf den MACD-Linien die rückläufigen Tendenzen entkräften.

Fazit

TRX sah im täglichen Zeitrahmen neben der rückläufigen Divergenz des CMF ein Todeskreuz. Da sich das bärisch steigende keilartige Setup dem Niveau von 23,6 % nähert, könnte TRX einen Rückschlag in Richtung der Spanne von 0,057 $ bis 0,06 $ erleben.

Die Anleger/Händler sollten jedoch die Bewegung von Bitcoin und ihre Auswirkungen auf die breitere Marktwahrnehmung berücksichtigen, um einen profitablen Schritt zu machen.

Quellenlink