VeChain (VET) Preisprognose 2025-2030: Sind 1,75 $ bis 2030 möglich?

Haftungsausschluss: Die im folgenden Artikel geteilten Datensätze wurden aus einer Reihe von Online-Ressourcen zusammengestellt und spiegeln nicht die eigene Forschung von AMBCrypto zu diesem Thema wider

Seit Anfang 2022 befindet sich die Berufsbildung in einem stetigen Abwärtstrend. Dieser Rückgang ist auf den Krypto-Winter zurückzuführen. Daten zufolge wurde der Altcoin bei Redaktionsschluss bei 0,024 $ gehandelt, was einem Rückgang von 6 % in den letzten 24 Stunden entspricht. Tatsächlich lag die Marktkapitalisierung bei 1,7 Milliarden US-Dollar, wobei im oben genannten Zeitraum 94 Millionen US-Dollar gehandelt wurden.

Die Idee, sich in eine Krypto einzukaufen, weil sie einen Bruchteil eines Dollars kostet, ist verlockend, aber nicht schlau. Andererseits ist es angesichts der Marktentwicklung zweifelhaft, dass die meisten Finanzentscheidungen klug sein werden. Ein Blick auf VeChain lohnt sich in jedem Fall. Nur für den Fall.

In diesem Artikel werden wir analysieren, was den Preis der Berufsbildung antreibt und Faktoren, die diesen Preis beeinflusst haben. Auch, was ihn in Zukunft beeinflussen könnte, damit Anleger eine fundierte Entscheidung treffen können.

Über die Plattform

Im Jahr 2015 gründete Sunny Lu, Chief Information Officer von Louis Vuitton China, VeChain. Es wurde mit dem Ziel gegründet, herkömmliche Geschäftsmodelle aufzubrechen und die Art und Weise zu revolutionieren, wie Unternehmen auf der ganzen Welt ihre Lieferketten verwalten.

Das Unternehmen verfügt über Partnerschaften mit Luxusmarken wie Louis Vuitton, BMW, der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PriceWaterhouseCoopers (PwC) und Walmart. Zuletzt hat VeChain einen mehrjährigen Vertrag mit der UFC abgeschlossen. Der Deal hat einen Wert von 100 Millionen Dollar.

VeChain arbeitet an einem Konsensprotokoll, das sich von den traditionellen Proof-of-Work- und Proof-of-Stake-Protokollen unterscheidet. VeChain verwendet ein Proof-of-Authority-Konsensmodell. Dieses Protokoll erfordert relativ wenig Rechenleistung und es geht mehr um Integrität und Qualität. Dieses Konsensmodell ist im Vergleich zu traditionellen eher zentralisiert.

Obwohl VeChain seinen Sitz in Singapur hat, sitzt ein erheblicher Teil seines Teams und seiner Verbindungen in China. Fast die Hälfte der Partner von VeChain sind chinesische Unternehmen. Die Kundenkonzentration in China ist so groß, dass mehr als die Hälfte der Nachfrage nach VTHO von einem einzigen Kunden kommt – Walmart China. Angesichts des harten Vorgehens der chinesischen Regierung gegen Kryptowährungen und der häufigen Handelskriege mit dem Westen ist dieses sogenannte chinesische Label jedoch möglicherweise nicht in ihrem besten Interesse. Diese Faktoren werfen einen Schatten auf die Gesamtnachhaltigkeit des Projekts.

Nach der Umbenennung in VeChain Thor und der anschließenden Einführung eines eigenen Mainnets im Jahr 2018 hat sich VeChain auf Produkte für den Einzelhandel wie dezentrale Anwendungen (dApps) und e-NFTs konzentriert. Dieser Schritt war möglicherweise nicht in ihrem besten Interesse. Daten von DappRadar zeigt trotz des Unternehmens vernachlässigbare Aktivität auf VeChain dApps Verzichten Gasgebühren für dApps. Diese Unternehmungen könnten als Ablenkung dienen, insbesondere angesichts der zunehmenden Konkurrenz durch Branchenriesen wie IBM und SAP, die begonnen haben, Blockchain-Produkte für Unternehmen anzubieten.

Quelle: VeChainstats

Tatsächlich sind Daten von VeChain-Statistiken offenbarte einen beunruhigenden Rückgang seiner Mainnet-Aktivität. Zusätzlich werden Daten beschafft von Siehe VeChain deutete an, dass die Transaktionen von VeChain Thor ebenfalls stetig zurückgegangen sind. Die tägliche Burn-Rate von VETHO, dem Token, das für die Erleichterung von VET-Transaktionen erforderlich ist, sinkt kontinuierlich – ein Zeichen für abnehmende VET-Transaktionen.

Quelle: Siehe VeChain

VeChain war bereits im Mai 2022 in den Nachrichten, als es Terra LUNA-Entwicklern Zuschüsse von bis zu 30.000 US-Dollar anbot, um ihre Layer-1-Ketten nach dem Zusammenbruch von Terra zu VeChain zu migrieren.

Gegen Ende des ersten Quartals 2022 gab es eine kurze Erholung des Preises von VET. Der Token stieg bis auf 0,089 $ nach der Ankündigung der Partnerschaft von VeChain mit der Draper University, die ein Stipendium und ein Web3-Accelerator-Programm beinhaltete. Der marktweite Absturz im Mai ließ den Kurs von VET jedoch auf 0,024 $ fallen. Der Kurs konnte sich trotz Nachrichten über eine neue Partnerschaft mit Amazon Web Services und dem Q1-Finanzbericht nicht von dem rückläufigen Trend erholen Bericht von der VeChain Foundation, die eine gesunde Bilanz aufwies.

2020, PwC schätzten, dass Blockchain-Technologien das globale BIP bis 2030 durch verbessertes Tracking und Tracing um 1,76 Billionen US-Dollar steigern könnten. Die Wirtschaftsanalyse und Branchenforschung von PwC hat gezeigt, dass das Tracking und Tracing von Produkten und Dienstleistungen ein wirtschaftliches Potenzial von 962 Milliarden US-Dollar hat. Investoren werden gespannt sein, wie PwCs Blockchain-Partner VeChain davon profitiert.

Das globale Marktforschungsunternehmen IDC veröffentlichte 2020 einen Bericht. Demnach werden bis 2025 10 % der Supply-Chain-Transaktionen auf den chinesischen Märkten Blockchain verwenden. Dies könnte zugunsten von VeChain ausfallen, da es das führende Blockchain-Unternehmen ist Lieferkettenlösungen und angesichts seiner bedeutenden Präsenz in China. James Wester, Forschungsleiter bei Weltweite Blockchain-Strategien IDC stellte fest,

„Dies ist eine wichtige Zeit auf dem Blockchain-Markt, da Unternehmen aus allen Märkten und Branchen ihre Investitionen in die Technologie weiter erhöhen. Die Pandemie hat die Notwendigkeit widerstandsfähigerer und transparenterer Lieferketten deutlich gemacht.“

Laut a Bericht Wie von ResearchandMarkets.com veröffentlicht, wird die globale Marktgröße für Supply Chain Management bis 2027 voraussichtlich 42,46 Milliarden US-Dollar erreichen, mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 10,4 % von 2021 bis 2027. Experten haben auf große Möglichkeiten für die Integration der Blockchain-Technologie hingewiesen Supply-Chain-Management-Software im geplanten Zeitraum. Als führendes Blockchain-Unternehmen für Supply Chain Management könnte VeChain davon profitieren.

Es war gemeldet im Juli wird VeChain eine Lösung für Luxusmarken einführen, die häufig feststellen, dass ihre billigen Imitate illegal auf dem Primär- und Sekundärmarkt verkauft werden. VeChain wird seinen proprietären Chipsatz in Luxusprodukte implantieren, der den Herstellern helfen wird, den Überblick über ihre Bestände zu behalten und die Verkäufe in Echtzeit auf der Blockchain zu überwachen. Darüber hinaus können Kunden die Echtheit ihres gekauften Produkts mithilfe einer mobilen Anwendung überprüfen. Die Anwendung würde auch zusätzliche Informationen wie die mit ihrem Kauf verbundenen CO2-Emissionen und die Geschichte hinter ihrem Produkt liefern.

Am 10. August haben VeChain und OrionOne, ein globales Logistik-Technologieunternehmen, angekündigt eine Integrationspartnerschaft. Das Joint Venture zielt darauf ab, die VeChain ToolChain mit der erstklassigen Logistikplattform von Orion zu kombinieren, um Kunden einen effizienten und effektiven Weg zu bieten, die Blockchain-Technologie in ihrem Geschäft zu nutzen, ohne eine Tonne für die Netzwerkinfrastruktur auszugeben. Tommy Stephenson, CEO von OrionOne, sagte zu dieser neuen Partnerschaft: „Wenn es um Blockchain und Lieferketten geht, gibt es nur ein Spiel in der Stadt, und das ist VeChain. Kein anderes Unternehmen kann mit seinen niedrigen Kosten, seiner schnellen Bereitstellung und Benutzerfreundlichkeit mithalten.“

Am 19. August hat die VeChain Foundation angekündigt über Twitter, dass das öffentliche VeChainThor-Testnetz erfolgreich aktualisiert wurde, um VIP-220, auch bekannt als Finality with One Bit (FOB), aufzunehmen. Das Update implementiert ein Finalitäts-Gadget, das es dem Netzwerk ermöglicht, zwei Konsensmodi, den Nakamoto- und den Byzantine Fault Tolerance (BFT)-Konsens, gleichzeitig auszuführen. Dieser Schritt ersparte VeChain die Mühe, ihren Proof-of-Authority-Konsensmechanismus vollständig zu ersetzen. Ein Finalitäts-Gadget hilft Blockchains, Transaktionen optimistisch auszuführen und sie erst zu bestätigen, nachdem sie ausreichend validiert wurden.

Entwickler haben klargestellt, dass FOB einen Vorteil gegenüber den bestehenden Finality-Gadgets hat, die dem ansichtsbasierten Modell der Byzantine Fault Tolerance (BFT)-Algorithmen folgen, da Knoten in FOB weniger wahrscheinlich von Netzwerkausfällen betroffen sind.

Das Update wird VeChain auch dabei helfen, die Komplexität seines aktuellen Proof-of-Work-Konsensprotokolls zu reduzieren und so die potenziellen Risiken durch unbekannte Implementierungsfehler zu minimieren und die Benutzerfreundlichkeit und Robustheit des Netzwerks aufrechtzuerhalten.

Anfang Juni hatte VeChain beschrieben Blockendgültigkeit als „eine unverzichtbare Eigenschaft für ein modernes Blockchain-System, weil sie eine absolute Sicherheitsgarantie für Blöcke bietet, die bestimmte Bedingungen erfüllen.“

Quelle: VET/USDHandelsansicht

Der Preis für Berufsbildung befindet sich seit April dieses Jahres in einem Abwärtstrend. Aus dem VET/USD-Chart geht hervor, dass das VET, seit es im Mai dieses Jahres unter 0,039 $ gefallen ist, auf dem Niveau von 0,034 $ auf großen Widerstand gestoßen ist. Der Krypto bewegte sich zwischen Mitte Juni und Juli in einem schwankenden Muster seitwärts, mit wichtiger Unterstützung auf dem Niveau von 0,021 $. Gegen Anfang August durchbrach das Paar schließlich den dreiwöchigen Widerstand bei 0,027 $ und stieg bis zum 13. August um 24 % bis auf 0,034 $.

Seitdem ist der Preis jedoch wieder auf 0,024 $ gefallen, was sich auch als neues Unterstützungsniveau herausstellen könnte, obwohl man sich erst nach ein paar weiteren Tests sicher sein kann. Es ist unwahrscheinlich, dass der VET-Preis wieder auf das zurückgeht, wofür er vor dem marktweiten Ausverkauf im Mai gehandelt wurde.

VeChain-Tokenomics

Token Minting geht auf das Rebranding von VeChain zurück, daher wurden die Zahlen von VEN in VET umgewandelt.

VeChain hat ursprünglich 100 Milliarden VET geprägt, die wie folgt verteilt wurden –

  • 22 Milliarden VET wurden von der VeChain Foundation einbehalten
  • 5 Milliarden VET wurden an die Mitglieder des Projektteams vergeben
  • 23 Milliarden VET gingen an Unternehmensinvestoren
  • 9 Milliarden VET gingen an private Investoren
  • 27,7 Milliarden VET wurden im Crowdsale verkauft
  • 13,3 Milliarden VET wurden von der VeChain Foundation im Rahmen des Rückerstattungsprozesses des Token-Verkaufs verbrannt

VET-Preisvorhersage für 2025

Krypto-Experten von Changelly haben prognostiziert, dass die Berufsbildung im Jahr 2025 mindestens 0,10 $ wert sein wird. Sie glauben, dass das Maximum bei 0,12 $ liegen könnte.

Daten gesammelt von Nasdaq schlägt vor, dass die durchschnittliche Projektion für die Berufsbildung im Jahr 2025 0,22 $ beträgt.

Nach den am veröffentlichten Daten MittelDie durchschnittliche Prognose für die Berufsbildung im Jahr 2025 liegt jedoch bei 0,09 USD.

VET-Preisvorhersage für 2030

WechselhaftDie Krypto-Experten von sind aus ihrer Analyse zu dem Schluss gekommen, dass VET im Jahr 2030 mindestens 0,64 $ wert sein sollte. Die Prognose enthielt einen Höchstpreis von 0,79 $.

Daten gesammelt von Währung.com schlägt vor, dass der Durchschnittspreis der Berufsbildung im Jahr 2030 0,38 $ betragen sollte.

Die Experten von Mittel gehen davon aus, dass die Berufsbildung bis zum Ende des Jahrzehnts ehrgeizige 1,79 US-Dollar wert sein wird. In Anbetracht des aktuellen Preises wären das satte 6200% Gewinn.

Fazit

Es ist wichtig zu beachten, dass eine zunehmende Akzeptanz von VeChain nicht unbedingt zu einer erhöhten Nachfrage nach Berufsbildung führt, da der Token hauptsächlich für Staking und Governance verwendet wird.

VeChain ist wohl die einzige Blockchain in der vertikalen Lieferkette, die den Test der Zeit überstanden hat. Rivalisierende Token wie Waltonchain und Wabi haben in den letzten Monaten einen dramatischen Rückgang ihrer Marktkapitalisierung und ihres Volumens erlebt.

Die anhaltende Lieferkettenkrise wäre eine sehr gute Gelegenheit für VeChain gewesen, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, aber Unternehmen auf der ganzen Welt greifen auf herkömmliche Systeme zurück, anstatt eine innovative Blockchain-Lösung wie VeChain zu erforschen. Davon abgesehen ist die Supply Chain Tracking-Branche reif für eine Disruption und VeChain ist in der Lage, den Raum in naher Zukunft zu dominieren.

Kritiker haben spekuliert, dass sich die Blockchain von VeChain zwar als nützlich erweisen könnte, die spezifische Natur der Nützlichkeit des nativen Tokens, dh in Bezug auf die Geschäftswelt, zu einem Hindernis für sein Wachstum werden könnte.

VeChain muss sich auf das konzentrieren, worin es gut ist – auf Unternehmen ausgerichtete Blockchain-Lösungen für Logistik und Lieferketten.

Die Hauptfaktoren, die den Preis der Berufsbildung in den kommenden Jahren beeinflussen werden, sind:

  • Steigerung der Nachfrage nach Berufsbildung durch Wachstum der dApp-Aktivität
  • Entwicklung von VeChain Cross-Chain
  • Stabiles wirtschaftliches Umfeld in China
  • Neue Partnerschaften mit Unternehmen der Supply-Chain-Industrie.
  • Entwicklung neuer Anwendungsfälle für die Berufsbildung

Außerdem verbesserte sich der Fear and Greed Index Anfang August kurzzeitig, bevor er wieder zurückfiel, als der Markt fiel.



Quellenlink