Warum Axie Infinity [AXS] könnte einen kurzfristigen Rückschlag erleben, bevor er sich erholt

Haftungsausschluss: Die Ergebnisse der folgenden Analyse sind die alleinige Meinung des Verfassers und sollten nicht als Anlageberatung betrachtet werden.

Kurz nach Axie Infinity [AXS] näherte, um die $12-Unterstützung zu testen, provozierten die Käufer eine einwöchige Rally in einem aufsteigenden Kanal (weiß).

Dann erlebte AXS zweistellige Gewinne, um sich über der Basislinie (grün) der Bollinger Bands (BB) zu behaupten. Während die Verkäufer versuchten, die zinsbullischen Bestrebungen in der 17-Dollar-Region zu stoppen, erlebte AXS einen gemusterten Bruch.

Die jüngste Wiederbelebung in Richtung seines dreiwöchigen Widerstands könnte in den kommenden Sitzungen zu kurzfristigen Rückschlägen führen. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde AXS bei 17,132 $ gehandelt, was einem Anstieg von 7,44 % in den letzten 24 Stunden entspricht.

AXS 4-Stunden-Chart

Quelle: TradingView, AXS/USD

Die Umkehrung des Alts von der 18-Dollar-Marke seit Ende Juni führte zu einem bärisch steigenden Keil innerhalb des vierstündigen Zeitrahmens. Nach einem erwarteten Zusammenbruch dieser Struktur haben die Käufer in der letzten Woche ihre Kräfte wiedererlangt.

AXS verzeichnete eine Kapitalrendite (ROI) von über 42 % von seinem Monatstief am 13. Juli bis zum Erreichen der 17-Dollar-Marke am 20. Juli. Als die Käufer schließlich auftauchten, halfen diese Gewinne AXS, einen Platz über der Basislinie der Bollinger Bands (BB) zu finden. Da das obere Band des BB und die 15-Dollar-Marke eine starre Barriere bildeten, erlebte der Alt einen erwarteten Drawdown.

Der Rückgang unter den Aufwärtskanal bestätigte einen Zusammenbruch. Die Verkäufer könnten nun darauf abzielen, die Kaufbemühungen in der Nähe des oberen Bandes von BB und des Widerstands von 17 $ einzuschränken.

Ein anhaltender Schlusskurs unter diesem Niveau kann AXS in Richtung der Basislinie von BB ziehen. Ein Schlusskurs unter diesem Niveau kann die Abwärtsbewegung in Richtung der Spanne von 14 bis 15 US-Dollar ausdehnen. Im Gegensatz dazu wäre eine sofortige Wiederbelebung von der 17-Dollar-Marke durch den Widerstand im Bereich von 17,8 bis 18 Dollar wahrscheinlich nur von kurzer Dauer.

Begründung

Quelle: TradingView, AXS/USD

Das Gleichgewicht des Relative Strength Index (RSI) ist auf Unterstützung umgeschlagen, nachdem die Käufer am letzten Tag ihren Vorteil bewiesen hatten. Jegliche Umkehrungen von der 64-Marke können den kurzfristigen Fortschritt auf dem Chart behindern.

Die unteren Spitzen des bilanzwirksamen Volumens (OBV) während des letzten Tages sind jedoch eher bärisch von der Kursbewegung abgewichen. Eine Umkehrung in den kommenden Sitzungen ist daher nicht unwahrscheinlich.

Fazit

Angesichts der rückläufigen Divergenz des OBV neben den Widerständen in der 17-Dollar-Region könnte AXS einen kurzfristigen Pullback erleben. Die Take-Profit-Niveaus würden die gleichen wie oben bleiben.

Darüber hinaus würde ein zinsbullisches Crossover des 50 EMA (Cyan) und des 200 EMA (Grün) ein goldenes Kreuz bestätigen und die langfristigen zinsbullischen Tendenzen neu entfachen.

Außerdem ist es wichtig zu beachten, dass der Altcoin eine 30-Tage-Korrelation von 68 % mit Bitcoin teilt. Daher wäre es wichtig, die Bewegung von Bitcoin im Auge zu behalten, um einen profitablen Schritt zu machen.

Quellenlink