Warum LUNA trotz mehrfachem Rückenwind eine schwierige Zeit durchgemacht hat, um es zu unterstützen

Aus verschiedenen Gründen hat Terra in den letzten Wochen die Schlagzeilen dominiert.

Es hat Bitcoins zusammen mit AVAX für seine UST-Reserven sowie Do Kwons Erklärung zur Schaffung einer Bitcoin-Schatzkammer in Höhe von 10 Milliarden US-Dollar aufgestockt – Nachrichten wie diese haben die Bullen dazu gebracht, die Preise stetig nach oben zu treiben.

Infolgedessen erreichte LUNA in der vergangenen Woche seinen Höhepunkt und markierte ein neues Allzeithoch von 119,5 $, knapp 50 Cent von der Überschreitung von 120 $ entfernt. Es wurde erwartet, dass die Münze dies in den nächsten Tagen tun würde, außer dass dies nicht geschah.

Statt LUNA…

… stürzte von der Spitze ab und stoppte nur eine Woche später, wobei er 31 % seines Wertes verlor.

Und jetzt sieht es danach aus, wahrscheinlich weiter zu fallen. Der ADX, der seit Beginn des Februars nicht an Stärke verloren hat, ändert seine Indikatoren und wird dem aktiven Abwärtstrend wahrscheinlich Stärke verleihen.

LUNA-Preisaktion | Quelle: TradingView – AMBCrypto

In der Vergangenheit änderte der Indikator die Signale, um einen Aufwärtstrend zu unterstützen, wenn er steigt, und einen Abwärtstrend, wenn er fällt, was diesmal möglicherweise umgedreht wird.

Bereits bei 84 $ gehandelt, würde ein weiterer Rückgang dazu führen, dass der Altcoin alle im März beobachteten Anstiege zunichte macht.

Normalerweise unterstützen breitere Marktsignale Erholungen, auf die LUNA möglicherweise in Zukunft setzen muss. Der Altcoin teilt eine niedrigere Korrelation von 0,55 mit Bitcoin, was bedeutet, dass der Coin möglicherweise nicht so stark von der Abwärtsbewegung betroffen ist, die der Markt in den kommenden Tagen beobachten wird.

Denn die Investoren sind an dieser Stelle sehr skeptisch. Ihre Stimmung war seit Oktober 2021 nicht mehr so ​​negativ wie jetzt.

Stimmung der LUNA-Anleger | Quelle: Stimmung – AMBCrypto

Und selbst alle externen ökosystemzentrierten Entwicklungsnachrichten helfen dem Altcoin nicht, da erst heute bekannt wurde, dass der US-Arm der Kryptobörse Binance TerraUSD (UST) notierte und Einzahlungen ermöglichte, aber es hatte immer noch keinen Einfluss auf den Preis.

Die kaskadierende Panik hat auch den DeFi-Markt getroffen, wo Terra innerhalb einer Woche über 5 Milliarden Dollar an gebundenem Gesamtwert verlor.

Der gesperrte Gesamtwert von Terra ist um 5 Milliarden Dollar gesunken | Quelle: DeFi-Lama – AMBCrypto

Einfach ausgedrückt, die Ereignisse, die sich diese Woche ereignet haben, werden einen etwas länger anhaltenden Einfluss auf den Markt haben, und was die Anleger betrifft, wäre es vorerst die beste Entscheidung, HODL zu verwenden und den Markt auf weitere Überraschungen zu beobachten.



Quellenlink