Was das Surfen von WAVES durch das Fibonacci-Niveau von 0,702 für Trader bedeutet

Jeder, der WAVES gegen Ende März beobachtet hat, wäre von seiner zinsbullischen Performance beeindruckt gewesen. Was jedoch steigt, muss auch wieder fallen, und dies spiegelt sich in seinem Preissturz im April wider.

Die WAVES-Preisaktion verzeichnete eine 50,52 %-Rallye von Februar-Tiefs nahe der 8,48 $-Marke bis zu ihrem 31. März-Hoch von 63,88 $. Letzteres ist zufällig das neue Allzeithoch der Kryptowährung. Sein beeindruckender Lauf musste jedoch auf Widerstand stoßen und zu einer Kurskorrektur führen, die seit Anfang April anhält.

WAVES wurde zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung bei 22,14 $ gehandelt, nach einem Rückgang von 65 % gegenüber seinem ATH. Seit ihrem Höhepunkt wurden Kryptowährungen im Wert von rund 4,6 Milliarden Dollar liquidiert.

Quelle: TradingView

Die Überlagerung der Fibonacci-Retracement-Linien von den Februar-Tiefs bis zu den März-Hochs zeigt, dass es dem Preis gelungen ist, das Fibonacci-Niveau von 0,72 zu durchbrechen. Dies geschah zum Preis von 21,22 $, als es seinen Pullback weiter ausdehnte.

Warum das nächste Fibonnaci-Level wichtig ist

Das nächste kritische Niveau liegt bei 17,57 $ an der Fibonacci-Retracement-Linie von 0,786, wo die Wahrscheinlichkeit, Unterstützung zu finden, sehr hoch ist. Die historische Performance von WAVE zeigt, dass das Preisniveau von 17,57 $ zuvor als Preiskonsolidierungszone fungierte.

Es besteht noch große Unsicherheit darüber, ob WAVES die nächste kritische Stufe erreichen wird. Die On-Chain-Analyse hat einige Erkenntnisse. Beispielsweise verzeichnete es massive Walbestände, eine Marktkapitalisierung und einen Volumenanstieg in Richtung seines Höchststands. Diese haben sich jedoch seitdem von den ATH-Niveaus im Einklang mit dem Preisverfall verringert.

Quelle: TradingView

Die WAVES-Marktkapitalisierung befindet sich derzeit auf ihrem bisher niedrigsten Stand in diesem Monat, aber ihr Volumen liegt immer noch leicht über den Tiefstständen von Ende März. Es verzeichnete auch einen leichten Anstieg des Volumens und der Marktkapitalisierung in den letzten 24 Stunden, obwohl die Marktkapitalisierung keinen Anstieg verzeichnete.

Die Metrik des Angebots in Walkonten zeigt, was das intelligente Geld tut. Wenn es eine Akkumulation auf niedrigeren Preisniveaus zeigt, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass eine Umkehr unmittelbar bevorsteht.

Quellenlink