Was erwartet Ethereum Classic [ETC] nach Annäherung an Schlüssel Fib. eben

Ethereum Classics [ETC] Bullen haben die Kontrolle wiedererlangt, seit sie Mitte Juni die Talsohle erreichten. Ihre Präsenz war besonders in den letzten sieben Tagen zu spüren, in denen die Preisaktion von ETC einen starken Aufwärtstrend lieferte. Zum Zeitpunkt der Drucklegung ließ er jedoch nach seiner jüngsten Rallye Anzeichen einer rückläufigen Umkehr erkennen.

Die jüngste Rallye von ETC begann am 13. Juli vom Tagestief bei 13,34 $. Seitdem hat es einen anhaltenden Aufwärtstrend geliefert. Tatsächlich erreichte er in den letzten Stunden bei Drucklegung einen Höchststand von 19,92 $, was bedeutet, dass er um fast 50 % gepumpt wurde.

Es schien jedoch mehrere Anzeichen dafür zu geben, dass es bald abkühlen könnte.

Zeichen der Zeit

Der Preis von Ethereum Classic wurde zum Zeitpunkt der Drucklegung nahe einem Fibonacci-Retracement-Level gehandelt. Jeder weitere Aufwärtstrend wird wahrscheinlich zu einem erheblichen Verkaufsdruck nahe der 20,19 $-Marke führen. Dies ist ein bedeutender Preispunkt, nicht nur wegen der Fibonacci-Retracement-Linie, sondern auch, weil dieselbe Preiszone im Mai Unterstützung bot.

Die Wahrscheinlichkeit einer Trendwende wird weiter dadurch erhöht, dass das MFI in den überkauften Bereich eingetreten ist. Sein RSI näherte sich ebenfalls dem überkauften Bereich, war aber noch nicht ganz dort.

Der +DI des Directional Movement Index verzeichnete einen starken Aufwärtstrend. Dies bestätigte, dass sich der Gesamttrend nun nach oben verschoben hat.

Die jüngste Runde des Aufwärtsdrucks hat den Preis zum ersten Mal seit April 2022 über den gleitenden 5-Tages-Durchschnittsindikator gedrückt.

Quelle: TradingView

Das Aufwärtspotenzial von ETC wird zwangsläufig zu einem gewissen Verkaufsdruck führen, da einige Händler versuchen, von einigen Gewinnen zu profitieren. Dies zeigt sich bereits in einigen On-Chain-Metriken, wie z. B. dem Vorrat der Wale.

Letzterer ist seit dem 13. Juli um 0,45 % gefallen, was darauf hindeutet, dass einige Wale nach der Rallye Gewinne mitgenommen haben.

Quelle: Santiment

ETC hat trotz Abflüssen von Waladressen ein starkes Aufwärtspotenzial beibehalten. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Ethereum Classic eine starke Nachfrage aus dem Einzelhandelssegment verzeichnet. Die Volumenkennzahl verzeichnete in den letzten 24 Stunden ebenfalls einen starken Anstieg und brachte sie auf die höchsten monatlichen Niveaus mit einem Volumen von 886,98 Millionen US-Dollar.

Fazit

ETC wird schließlich kapitulieren müssen, da die Wale ihre Unterstützung für die Bullen zurückziehen. Doch obwohl eine ausreichende Nachfrage die Abwärtsbewegung begrenzen kann, sollten Anleger auch auf starken Verkaufsdruck achten. Letzteres kann einen erheblichen Pullback auslösen.

Quellenlink