Was SHIB-Shiller erwarten sollten – Akkumulationsphase oder stetiger Abwärtstrend

Haftungsausschluss: Die Ergebnisse der folgenden Analyse sind die alleinige Meinung des Verfassers und sollten nicht als Anlageberatung betrachtet werden

Shiba Inu ist unter ein Unterstützungsniveau gefallen und setzt seinen Abwärtstrend fort, aber der leichte Anstieg des Kaufvolumens könnte wichtig sein. Dies lag daran, dass dieses Kaufvolumen, obwohl die Marktstruktur bärisch war, in einer logischen Retracement-Zone eingetreten ist. Nun stellt sich die Frage: Was ist das wahrscheinlichere Ergebnis, ein weiterer Abwärtstrend oder ein Aufschwung? Auch Bitcoin dürfte in den nächsten Tagen zu Wort kommen.

SHIB- 2-Stunden-Diagramm

Quelle: SHIB/USDT auf TradingView

Anfang dieses Monats erlebte SHIB eine große Bewegung mit seinem Swing-Tief und Swing-Hoch bei 0,000022 $ und 0,00003 $. Basierend auf diesem Anstieg wurde eine Reihe von Fibonacci-Niveaus (gelb) gezeichnet. Es wurde auch eine kurzfristige Spanne (weiß) von 0,0000252 $ bis 0,0000275 $ gesehen.

SHIB war unter die Tiefststände der Spanne gerutscht und bewegte sich zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels auf das 78,6-%-Retracement-Level bei 0,0000236 $ zu. Es gab auch ein Unterstützungsniveau bei 0,0000239 $, von dem sich SHIB kürzlich erholt hat.

Das Handelsvolumen in der vergangenen Woche war gering. Dies deutete darauf hin, dass der Abwärtstrend der letzten Tage bei den Marktteilnehmern keine starke Überzeugung fand. Zusammen mit den eingezeichneten Retracement-Niveaus gab es einen Hinweis darauf, dass sich SHIB im Retracement-Modus befand.

Begründung

Shiba Inu befindet sich in einem Abwärtstrend, aber aus diesem Grund ist auch eine Akkumulationsphase eine umstrittene Möglichkeit

Quelle: SHIB/USDT auf TradingView

Der RSI lag in den letzten Tagen nicht deutlich über dem neutralen Wert von 50, was darauf hindeutet, dass der Trend und das Momentum den größten Teil der letzten Woche rückläufig waren. Der Chaikin Money Flow erzählte ebenfalls eine ähnliche Geschichte und zeigte an, dass der Verkaufsdruck in den letzten Tagen stark war, da er für einen Großteil der Zeit unter -0,05 blieb.

Interessanterweise ist der OBV in den letzten zehn Tagen ganz leicht gestiegen, obwohl SHIB auf dem Preischart abgestiegen ist. Der Preis lag auch innerhalb der Retracement-Levels von 61,8 % bis 78,6 %. Daher war es möglich, dass sich SHIB in einer Akkumulationsphase befindet.

Fazit

Die kurzfristige Preisaktion und das Momentum deuteten auf eine weitere Baisse hin. Gleichzeitig deuteten der leichte Anstieg des OBV sowie die Fibonacci-Levels darauf hin, dass die Bullen immer noch eine gewisse Stärke im Markt haben, solange 0,0000236 US-Dollar als Unterstützung gelten.

Quellenlink