Bitcoin: Einschätzung, ob sich BTC in der letzten Phase des Bärenmarktes befindet

Bitcoin [BTC] Langfristige Inhaber könnten aufgrund des ständigen Preisverfalls begonnen haben, ihre Überzeugung von der Kryptowährung zu verlieren. Zusätzlich können diese Inhaber dazu übergegangen, BTC mit Verlust zu verkaufen.

Glassnode, stellte in seinem neuesten Bericht fest, dass die 90-Tage-Metrik für zerstörte Münzen (CDD-90) auf einem Allzeittief lag. Dies bedeutete, dass ältere BTC inaktiv waren, da HODLer angesichts rückläufiger Marktbedingungen weiterhin hielten.

Quelle: Glassnode3

HODL nicht mehr

Laut CryptoQuant-Analyst Edriszeigte ein Blick auf die Metrik Exchange Inflow – Spent Output Age Bands, dass Coins, die zuvor 6-18 Monate gehalten wurden, in letzter Zeit „aggressiv“ verteilt wurden.

Die meisten dieser Münzen wurden laut Edris während des Bullenmarktes 2021 und über der Preismarke von 30.000 $ gekauft. Angesichts der zunehmenden Unsicherheit und Zweifel an einem kurzfristigen signifikanten Anstieg des BTC-Preises haben einige langfristige Inhaber jedoch „den Markt mit einem Verlust von etwa 50 % verlassen“.

All dies hatte jedoch einen Silberstreif am Horizont. Edris glaubte, dass diese Art von Ausverkäufen normalerweise darauf hindeuten, dass sich ein Bärenmarktzyklus seinem Ende nähert. Laut Edris,

„In den späten Phasen von Bärenmärkten neigen selbst die loyaleren Anleger dazu, aus Angst zu kapitulieren und ihre Coins mit riesigen Verlusten zu verkaufen, um größere zu verhindern. Diese Arten von Kapitulationen treten in der Regel in den letzten Monaten eines Bärenmarktes auf, was auf eine mögliche Bodenbildung in naher Zukunft hindeutet.“

Quelle: CryptoQuant

Was wäre wenn…

Während Edris meinte, dass sich der aktuelle Bärenzyklus seinem Ende nähern könnte, zeigte die Performance von BTC in der Kette in den letzten zwei Quartalen eine Stagnation.

Nach Angaben von Stimmungdas mittlere investierte Dollaralter (MDIA) und das mittlere Münzalter befanden sich in den letzten sechs Monaten in einem Aufwärtstrend.

Dies führte dazu, dass mehrere BTC-Investitionen eine Zeit lang ruhten. Darüber hinaus macht es eine solche Stagnation im Netzwerk normalerweise schwierig, den Preis eines Vermögenswerts zu erholen. Damit ein signifikanter Preisanstieg für BTC möglich ist, müssen diese ruhenden Münzen daher eine gewisse Aktivität erfahren.

Quelle: Santiment

Davon abgesehen wurde BTC zum Zeitpunkt der Drucklegung unter der psychologischen 20.000-Dollar-Region gehandelt.

Quellenlink