Dekodierung, ob Bitcoin in den kommenden Tagen auf einen Lauf von 32.000 $ zusteuert

Hin und her – das war die Dynamik von Bitcoin [BTC] seit es am 15. August 25.000 $ erreichte. Während die Anleger vielleicht auf einen weiteren Anstieg gehofft haben, war es nicht der Fall, dass sich BTC um das Unterstützungsniveau von 23.800 $ konsolidierte.

Zuvor hatte es Gespräche darüber gegeben, dass BTC ein rückläufiges Momentum zeigen würde, als diese Projektionen aus nicht überraschenden Ecken auftauchten.

Der Ökonom und extrovertierte Bitcoin-Revolter Peter Schiff erklärte, dass die Kryptowährung Nummer eins auf dem Weg in den Ruin sei. Ihm zufolge würde das rückläufige Momentum BTC auf 10.000 $ bringen.

Laut CoinMarketCap war BTC halten auf 24.000 $ mit einem Rückgang von 0,25 % in den letzten 24 Stunden.

Der Krypto-König verzeichnete in den letzten sieben Tagen auch einen Anstieg von weniger als 1 %.

Den Spieß umdrehen

Interessanterweise hat der Preisverfall von BTC die Hoffnungen der Anleger nicht zunichte gemacht, da die Meinungen der Bärenhändler eine Wendung genommen haben. Chartoday, ein Top-Analyst von CryptoQuant, enthüllte, dass BTC-bullische Anzeichen immer noch sehr aktiv sind.

Basierend auf Analyse die über die CryptoQuant-Website veröffentlicht wurden, könnten die aktuellen makroökonomischen Bedingungen BTC kurzfristig auf 26.000 $ bringen.

Obwohl es eine geringere Nachfrage und negative Finanzierung gegeben hat, prognostiziert Chartoday, dass dies nicht unbedingt zu einem Rückgang des BTC-Preises führen wird.

Darüber hinaus glaubt er, dass der Preis mittelfristig bis zu 32.000 US-Dollar erreichen könnte.

Aber stimmt die aktuelle Dynamik mit den Kaufsignalen überein, die der Analyst erwähnt hat?

Entschlüsselung der Möglichkeiten

Die Chancen, kurzfristig 25.000 $ zu überschreiten, könnten positiv sein.

Nach neuesten Glassnode Daten hat das aktive Angebot von BTC in den letzten fünf Jahren gerade ein Allzeithoch (ATH) von 24,298 % erreicht. Dieser jüngste Meilenstein könnte für die CryptoQaunt-Projektion von entscheidender Bedeutung sein und a möglich Preisanstieg.

Quelle: Glassnode

Die aktuelle BTC-Dynamik in den Charts spiegelt jedoch wider, dass die Preisanstiegsmöglichkeiten möglicherweise nicht so schnell sind, wie die Anleger hoffen. Zum Zeitpunkt der Drucklegung zeigte der Relative Strength Index (RSI) keine wesentliche Käuferkontrolle, da er bei 46,34 lag.

Auch die Moving Average Convergence Divergence (MACD) synchronisierte sich mit der RSI-Bewegung, da das Momentum unter dem Histogramm blieb. Diese Haltung signalisierte, dass der Druck der Verkäufer die Kontrolle der Käufer überwältigt hatte.

Ebenso lag die Kaufdynamik (blau) unter der der Verkäufer (orange).

Quelle: TradingView

Angesichts dieser gegensätzlichen Ansichten könnte ein mögliches Halten für BTC kurzfristig zwischen 23.000 und 25.000 $ und eine mögliche neutrale Position liegen.

Dies negiert jedoch nicht die Perspektive von Chartoday, zumal die Bollinger Bands (BB) keine Anzeichen einer extrem hohen Volatilität aufweisen.



Quellenlink