Für Bitcoin [BTC] Händler, das nächste Widerstandsniveau könnte bei …

Haftungsausschluss: Die Ergebnisse der folgenden Analyse sind die alleinige Meinung des Verfassers und sollten nicht als Anlageberatung betrachtet werden.

In den ersten Julitagen Bitcoin [BTC] wurde zu einem Tiefststand von 18,8.000 $ gehandelt. In den letzten zwei Wochen und insbesondere in der vergangenen Woche hat Bitcoin stetige Gewinne verzeichnet.

Bitcoin stieß bei 24,2.000 USD auf einen gewissen Widerstand, wobei im Bereich von 26,7.000 USD bis 27,1.000 USD weiterer Widerstand bevorstand. Das USDT-Dominanzdiagramm erreichte einen Unterstützungsbereich und schien wahrscheinlich wieder aufzuspringen.

Ein solcher Aufschwung würde auf Verkaufsdruck auf dem gesamten Markt hindeuten, und die Marktteilnehmer würden ihre USDT-Bestände erhöhen. Die Nachricht, dass Tesla 75 % seiner BTC-Bestände verkauft hat, wirkte sich in den letzten Stunden ebenfalls negativ auf den Markt aus.

BTC-1-Tages-Chart

Quelle: BTC/USDT auf TradingView

Das langfristige Preisdiagramm zeigte seit Dezember 2021 einen entscheidenden Abwärtstrend für Bitcoin. Bitcoin hatte eine einjährige Spanne von 29,5.000 USD bis 65.000 USD gebildet. Im Juni kraterte der Preis unter die Range-Tiefs.

Obwohl in der vergangenen Woche eine starke Bitcoin-Rallye stattfand, die die niedrigeren Höchststände bei 23.000 $ und 22.000 $ durchbrach, war der Trend noch nicht fest zinsbullisch. Um die Ecke könnte noch viel mehr Unruhe bevorstehen, was riskante Handelsbedingungen bedeutet.

Es muss jedoch betont werden, dass der Durchbruch der niedrigeren Hochs bedeutete, dass Bitcoin eine bullische Struktur hat und höher steigen könnte, vorausgesetzt, es kann den 22.000-Dollar-Bereich verteidigen. Daher sollte diese Zone im Auge behalten werden.

Begründung

Bitcoin springt auf 24.000 $, sind weitere Kursgewinne zu erwarten oder hat die Rally an Schwung verloren?

Quelle: BTC/USDT auf TradingView

Der Relative Strength Index (RSI) stieg über die neutrale Linie von 50 und auch über 60 hinaus, bevor er zurückging. Dies zeigte, dass sich das Momentum im täglichen Zeitrahmen zugunsten der Bullen hätte verschieben können.

Dies hing auch mit dem Marktstrukturbruch zusammen. Wenn es dem RSI gelang, über neutral 50 zu bleiben und Bitcoin kann verteidigen das 22.000 bis 22,3.000 $ Bereich war es möglich, dass der Preis höher steigen würde.

Das On-Balance Volume (OBV) befindet sich seit April in einem stetigen Abwärtstrend. Die Rallye der letzten zwei Wochen brachte den OBV nur auf ein Widerstandsniveau. Dies war nicht ermutigend, da der OBV höher ausbrechen musste, um eine stetige Nachfrage und einen Aufwärtstrend anzuzeigen.

Der Directional Movement Index (DMI) zeigte a starker Aufwärtstrend in progress, eine Reaktion auf die Rallye der letzten zwei Wochen. ADX (gelb) und +DI (grün) lagen über der 20er-Marke.

Fazit

Die Indikatoren hinken dem Preis hinterher, zeigten aber ein bullisches Momentum.

Das Kaufvolumen war noch nicht überwältigend, und der Bruch des OBV-Widerstands wäre ein willkommener Anblick für die Käufer. Das 22.000 bis 22,3.000 $ war entscheidend Unterstützungund wenn verteidigt, könnte ein weiteres Bein höher materialisieren.

Quellenlink