Warum dieser Analyst Bitcoin glaubt [BTC] könnte das „beste Gut“ sein, das man besitzen kann

Warum dieser Analyst Bitcoin glaubt [BTC] könnte das „beste Gut“ sein, das man besitzen kann

Bloomberg-Analyst Mike McGlone erschien kürzlich in einem Interview mit Kitco News. Das Interview, das sich hauptsächlich auf McGlones Ansichten über die expandierende Industrie für digitale Assets konzentrierte, beinhaltete auch einen Vortrag über die Zukunft dieser Kryptowährungen. In anderen Nachrichten, Bitcoin [BTC] könnte an diesem Wochenende für eine Überraschung sorgen.

Bitcoin trifft ins Schwarze?

Der renommierte Bloomberg-Analyst gab kürzlich seinen Senf für den anhaltenden Krypto-Winter, der die Anleger völlig verblüfft zurückließ. Er begann mit der Erwähnung einer „großen Umkehrung“, die an den Risikomärkten zu beobachten sei. Er wurde mit den Worten zitiert,

„Ich denke, was passieren wird, ist die große Umkehrung. Es fängt gerade erst an. Es könnte wie die Nachwirkungen von 1929 sein, [but] Ich denke, es wird wie die Zeit nach 2008 [or] vielleicht wie nach dem Crash von 1987. Es ist so überfällig, und alle Risikoanlagen, überall von Eigentumswohnungen in Miami und Toronto bis hin zum Aktienmarkt. Es fängt gerade erst an zu passieren und die größte Inflation seit 40 Jahren und im Leben der meisten Menschen beginnt damit.“

McGlone fuhr fort, dass er Bitcoin als eines der „besten“ Vermögenswerte betrachte, was ein großer Schub für die Kryptowelt sein sollte.

„Mein Ausblick ist, dass einige der besten Vermögenswerte Gold, US-Long-Anleihen und Bitcoin sein werden. Ich denke, wir kehren zur Deflation zurück, und der beste Weg, eine Deflation zu erreichen, besteht darin, die Preise stark in die Höhe zu treiben und sie dann zu spülen. Das tun wir. Wir sind in den frühen Tagen der Spülung.“

Bitcoin ist jedoch nicht die einzige Kryptowährung, die McGlones Interesse geweckt hat. Der Bloomberg-Analyst zog auch Ethereum in Betracht [ETH] als einer der großen Token.

„Ethereum revolutioniert die Welt der Fintech, der Tokenisierung. Für mich stellt sich die Frage, was die Tokenisierung stoppt, schauen Sie sich NFTs an, die meisten basieren auf Ethereum-Tokens. Nun ja, es gibt einige Konkurrenten, aber das zeigt Ihnen, was in der Branche passiert. Das geht nicht weg.“

Der große Bitcoin-Step-up

Bitcoin wird eine wöchentliche rückläufige Rallye von neun aufeinanderfolgenden Wochen beenden, die mit Verlusten endet. Dieser Lauf reicht bis Ende März zurück, als Bitcoin zuletzt eine Woche positiv beendete.

Dies wird eine große Neuigkeit für die Bitcoin-Community sein, da sie über den anhaltenden „Einbruch“ hinausblicken kann. Die Königsmünze der Kryptographie ist jedoch angesichts ihrer Leistung in den letzten 24 Stunden immer noch nicht in der Lage, sich vom Widerstand von 30.000 $ zu befreien. Alle Bewegungen in der letzten Stunde werden entscheidend sein, wenn Bitcoin das Wochenende auf einem Hoch beenden und die Negativserie durchbrechen soll.

Quellenlink