Ethereum: Verbesserte Stimmung kann dazu führen, dass ETH wieder auf…

Haftungsausschluss: Die Ergebnisse der folgenden Analyse sind die alleinige Meinung des Verfassers und sollten nicht als Anlageberatung betrachtet werden.

In den letzten fünf Tagen hat Ethereum [ETH] brach nach seinem zweiwöchigen Squeeze nahe der 1.700 $-Marke in eine Phase hoher Volatilität ein. Die anhaltenden Pullbacks haben die Kauffähigkeit in der aktuellen Marktstruktur erheblich beeinträchtigt.

Die Auswirkungen der jüngsten makroökonomischen Rückschläge haben die bereits bestehende Angststimmung am Markt angeheizt. Der Rückgang unter die Marke von 1.093 $ hat die ETH auf ihre Tiefststände vom Januar 2021 gezogen.

Eine mögliche Erholung von dieser Unterstützung könnte dem Alt helfen, eine kurzfristige Erholung herbeizuführen. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde der Alt bei 1.063,6 $ gehandelt, was einem Rückgang von 11,05 % in den letzten 24 Stunden entspricht.

ETH-Tageschart

Quelle: TradingView, ETH/USD

Die Bollinger Bands (BB) der ETH haben eine einseitige rückläufige Kontrolle gezeigt, während der Preis steil in sein unteres Band schwebte. Der Altcoin konnte keine frühen Anzeichen einer robusten Trendwende anzeigen.

Seit Anfang April halten die Bären den Kurs unter der Basislinie von BB, während sie ständig frischere Mehrmonatstiefs finden. ETH hat in den letzten 65 Tagen fast 70% seines Wertes verloren. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wurde er knapp über seinem 17-Monats-Tief gehandelt.

Sollte die Unterstützung von 1.012 $ ein kurzfristiges Kauf-Comeback auslösen, könnte dies den Bullen einen dringend benötigten kurzfristigen Schub in Richtung der 1.218 $-Zone geben. Auch die überaus überverkauften Lesungen könnten sich gut in die Comeback-Erzählung einfügen.

Eine Erholung von der unmittelbaren Unterstützung kann den Bullen helfen, den $ erneut zu testen

1.200 Zone. Danach würde der zweimonatige Trendlinienwiderstand weiterhin Barrieren darstellen. Aber aufgrund der breiteren Stimmung würde eine längere Abwertung unter das Niveau von 1.012 $ die ETH in einen unerwünschten Preisfindungsmodus versetzen.

Begründung

Quelle: TradingView, ETH/USD

Der Relative Strength Index (RSI) fiel mit der Kursbewegung zusammen, um einen einseitigen rückläufigen Markt anzuzeigen. Da der Index auf sein Rekordtief fällt, könnte es vernünftig sein, in den kommenden Tagen von einer Erholung aus dieser Zone auszugehen.

Aber da die Aufwärts- und Abwärtsindikatoren von Aroon ihre jeweiligen überverkauften Spitzenwerte erreichten, hatten die Käufer noch einen langen Weg, um den Trend zu ihren Gunsten zu ändern.

Fazit

Die Bullen mussten eingreifen, um das Kaufvolumen in der Unterstützungsregion von 1.012 $ zu erhöhen, um eine Preisentdeckung nach unten zu verhindern.

Jegliche Verbesserung der allgemeinen Stimmung kann den Bemühungen von ETH helfen, wieder in Richtung der Spanne von 1.250 bis 1.300 US-Dollar zurückzukehren.

Schließlich müssen Anleger/Händler auf die Bewegung von Bitcoin achten. Dies liegt daran, dass die ETH eine ungefähr 65-prozentige 30-Tage-Korrelation mit der Königsmünze teilt.

Quellenlink