Was diese Kennzahlen Investoren über die Bereitschaft von Ethereum für die Fusion aussagen

Mit dem Verschmelzen Scheint Ethereum bereit für den nächsten großen Schritt zu sein, da es im September auf den Markt kommen soll? Die ETH ihrerseits hat im Juli einen Aufwärtstrend der Preisbewegungen registriert. Der Nutzen von Ethereum beruht jedoch auf vielen Bereichen des Web 3.0. Ethereum ist zwar das Flaggschiff der Altcoins, führt aber andere Kryptowährungen an einer Vielzahl verschiedener Fronten an.

Der Countdown beginnt

Der Übergang zu einem Proof-of-Stake-Mechanismus soll am 19. September veröffentlicht werden. Dies wird als die größte Veränderung bezeichnet noch auf der Ethereum-Blockchain. Ethereum hat gut auf den Hype reagiert und steht seit Anfang Juli im Mittelpunkt der Kryptowährungen. Ether hat sich auch parallel zum wachsenden Hype um Ethereum entwickelt.

Daten verzeichnet on Nansen enthüllte, dass WETH der beliebteste Token für intelligentes Geld bleibt. Seit Mitte April hat die Akkumulation von WETH dramatisch zugenommen. Interessanterweise hielt die Mehrheit des Smart Money WETH längerfristig, wobei 76 % der Token 1-2 Jahre oder länger gehalten wurden.

Eindeutige Adressen sind im Netzwerk innerhalb von 12 Monaten von 150.000 auf fast 490.000 gestiegen. Dies bleibt eine Meisterleistung für Ethereum, da der Kryptomarkt für einen Großteil des oben genannten Zeitraums einbrach.

Quelle: Nansen

Das Vertrauen der Anleger in die Fusion steigt auch, da das Staking in letzter Zeit neue Höhen erreicht hat. Derzeit wurden 13,2 Millionen ETH (21,6 Milliarden US-Dollar) zum Staking hinterlegt. Unter insgesamt 77,7.000 einzelnen Einlegern führen Lido Finance und Kraken mit 4,1 Mio. bzw. 1,1 Mio. ETH die Liste an.

Das Angebot an den Börsen bleibt nach wie vor ein wichtiges Signal zum Verständnis der Händlerstimmung. ETH hat innerhalb von etwas mehr als fünf Monaten Abflüsse von Börsen für einen Saldo von 24,6 Mio. ETH bis 22,2 Mio. ETH verzeichnet.

Quelle: Nansen

Auch bei DeFi ist Ethereum unter anderen Kryptowährungen mit klarer Dominanz führend. Tatsächlich zerschmettert Ethereum alle Layer-1-Konkurrenz in Bezug auf TVL.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung hatte es einen Marktanteil von 65,32 % mit einem TVL von 58 Milliarden US-Dollar. BSC bleibt mit einem TVL von knapp über 6,7 Milliarden US-Dollar der zweitbeste.

Quelle: Nansen

Fazit

Diese Daten helfen Ethereum, nach der Fusion erfolgreich zu sein. Sie bescheinigen auch das Wachstum des Ethereum-Ökosystems im breiteren Kryptomarkt. Es wird erwartet, dass die Fusion selbst einen größeren Strom für Ethereum-Inhaber bringen wird. Gleichzeitig reagiert die ETH sehr gut auf den zunehmenden Hype.

Die ETH-Preise sind seit dem letzten Monat um mehr als 50 % gestiegen und blinken auf dem Preisdiagramm weiterhin grün. Ergo gibt es Grund, den Markt positiv in die Zukunft zu blicken.



Quellenlink