6th Man Ventures Raises $145M for a Second Crypto Fund

6th Man Ventures sammelt 145 Millionen Dollar für einen zweiten Krypto-Fonds

Die Risikokapitalgesellschaft 6th Man Ventures unter der Leitung von Mike Dudas hat insgesamt 145 Millionen US-Dollar für einen zweiten Krypto-Fonds aufgebracht.

Das Unternehmen hat bereits 140 Millionen US-Dollar angehäuft und befindet sich in der Endphase des Abschlusses der 145-Millionen-Dollar-Aufstockung.

Kommanditisten des Fonds sind Galaxy Vision Hill, Three Arrows Capital, Sino Global Capital, FTX Ventures, Animoca Brands und AngelList.

Der Fonds wird auch von Einzelinvestoren wie dem Milliardär Bill Ackman, Marc Andreessen und Chris Dixon von Andreessen Horowitz, Ben Forman von ParaFi und Raj Gokal von Solana unterstützt.

Über diesen Fonds wurden bereits rund 20 Investitionen getätigt. Dudas hat beschlossen, hauptsächlich in drei Krypto-Bereiche zu investieren:

  • Play-to-Earn-Gaming und Metaverse-Projekte
  • web3-Netzwerke und dezentrale autonome Organisationen (DAOs)
  • Infrastruktur

Der Fonds wird sich ausschließlich auf Risikokapital konzentrieren und zielt auf Pre-Seed-, Seed- und einige Series-A-Stage-Deals mit Scheckgrößen zwischen 1 Million und 4 Millionen US-Dollar ab.

Die Firma von Dudas verspricht Unterstützung bei Marketing, Medienarbeit, Markteinführungsstrategie und Geschäftsentwicklung für die Portfoliofirmen.

Der Mitbegründer hat auch hinzugefügt, dass der zweite Fonds erst fünf Jahre nach Schließung des Fonds eingesetzt wird, und fügte hinzu: „Wir denken, dass dies ein echter Vorteil in diesem Markt ist – wir müssen uns nicht beeilen.“

Der erste Krypto-Fonds der Firma hat in über 100 Projekte und Protokolle investiert, obwohl nur 20 davon an die Börse gegangen sind.

Das Unternehmen hat zuvor Unternehmen wie Magic Eden, einen NFT-Marktplatz, STEPN, ein Startup, das Sport spielerisch unterstützt, und Etherscan unterstützt.

In die Kryptoindustrie wurden jeden Tag Millionen und Abermillionen investiert, selbst angesichts des extrem rückläufigen Verhaltens des aktuellen Marktes.

Kürzlich ein Web3-Entwicklungsstart Moralis kündigte an, 40 Millionen Dollar aufzubringen in einer Finanzierungsrunde der Serie A unter der Leitung von Coinbase Ventures, EQT Ventures, Fabric Ventures und Dispersion Capital.

Quellenlink