AMC-Investoren werden APE, kündigt das Unternehmen an

AMC-Investoren werden APE, kündigt das Unternehmen an

Sie erinnern sich vielleicht an unsere Freunde von AMC, der Theaterkette mit der hosenlose CEOdie sich gelehnt haben den ganzen Weg hinein auf die Meme-Aktiensache. Horden von begeisterten Kleinanlegern vielleicht rettete AMC vor der Erdrückung von Schulden. Jetzt hofft AMC, sie erneut anzuzapfen, um weitere Aktien des Unternehmens zu schaffen.

Dieses Quartal, AMC kündigte eine Dividende an für Aktionäre: AMC Preferred Equity-Anteile, die als APE an der New Yorker Börse gehandelt werden. Eines dieser Babys wird für jede Stammaktie existieren und kann in Stammaktien umgewandelt werden, wenn das Unternehmen und die Investoren dafür stimmen.

Dieses „wenn“ ist jedoch etwas klebrig. Sehen Sie, AMC wollte mehr Aktien verkaufen und wurde von Investoren abgeschossen. Vielleicht wollten diese Investoren nicht weiter verwässert werden – AMC hat während der Pandemie viele Aktien verkauft. Vielleicht war noch etwas anderes im Spiel. Aber APE, die Lösung, ist nicht nur ein netter Marketingtrick, um die Aufmerksamkeit des Einzelhandels zu erhalten. Es ist ein Endlauf um die Investoren herum, die gegen mehr Aktien gestimmt haben. Nach der Ausgabe von etwa 500 Millionen Aktien von APE an Investoren kann AMC 4,5 verkaufen Milliarde Einheiten auf den breiteren Markt, Das Wall Street Journal Berichte.

Die Nachricht wurde nach dem Markt veröffentlicht. AMC-Aktien schlossen heute bei 18,66 $, nachdem die Marktanteile um 17:00 Uhr ET um fast 8 Prozent auf 17,16 $ gefallen waren, was darauf hindeutet, dass die Anleger nicht gerade begeistert von dem Plan sind. Oder vielleicht mochten sie es einfach nicht die Gewinnzahlen des Unternehmensebenfalls heute veröffentlicht: AMC-Einnahmen haben sich nicht von der Pandemie erholt.

Korrektur 18:44 Uhr ET: Korrigiert die Anzahl der APE-Aktien, die aktuellen AMC-Investoren gegeben werden. Wir bedauern den Fehler.

Quellenlink