Berichten zufolge drosselt Samsung seine Telefonproduktion für 2022

Berichten zufolge drosselt Samsung seine Telefonproduktion für 2022

Berichten zufolge reduziert Samsung die Anzahl der Telefone, die es für 2022 produzieren will, von 310 Millionen auf 280 Millionen. entsprechend SamMobildie zitiert ein Bericht vom koreanischen Outlet Maeil Wirtschaftsnachrichten. Absolut gesehen sind das immer noch ziemlich viele Telefone, aber es ist ein relativ starker Rückgang vom ursprünglichen Ziel des Unternehmens (und von der gemeldete Anzahl von Telefonen it und seine Partner im letzten Jahr produziert). Es scheint, dass es einen Trend geben könnte, dass sich die Hersteller darauf vorbereiten, dass sich die Wirtschaft verschlechtert, bevor sie sich verbessert.

Berichten zufolge werden sich die gesenkten Produktionsziele auf Telefone in der gesamten Produktpalette auswirken, von Low-End-Modellen bis hin zu Flaggschiffen. In gewisser Weise klingt es kontraintuitiv, die Produktion seiner günstigeren Telefone zu kürzen – würden sich nicht mehr Menschen während eines wirtschaftlichen Abschwungs an diese wenden? Aber es verfolgt sich, wenn man bedenkt, dass die Alternative darin besteht, überhaupt kein Telefon zu kaufen; Menschen, die auf dem Markt für Low-End-Telefone sind, möchten möglicherweise kein neues kaufen, es sei denn, sie müssen es unbedingt, und diejenigen, die High-End-Telefone haben, wären wahrscheinlich besser dran, sie einfach ein oder zwei Jahre länger zu behalten.

Samsung ist nicht allein, der die Auswirkungen einer anhaltenden Pandemie, des Russland-Ukraine-Krieges (der dazu geführt hat, dass das Unternehmen zusammen mit vielen anderen Lieferungen nach Russland einstellt) und einer ständig steigenden Inflation zu spüren. Berichten zufolge erwartet Apple in diesem Jahr auch relativ stagnierende Verkäufe, da es plant, ungefähr die gleiche Anzahl von Telefonen wie 2021 zu produzieren, obwohl es wahrscheinlich an einigen ziemlich großen Upgrades arbeitet.

Quellenlink