Binance & Mastercard to Launch Prepaid Card in Argentina

Binance & Mastercard führen Prepaid-Karte in Argentinien ein

Der Krypto-Gigant Binance hat sich mit Mastercard zusammengetan, um eine Prepaid-Karte – „Binance Card“ – in Argentinien auf den Markt zu bringen, um seinen Kunden den Einkauf zu erleichtern und so die Lücke zwischen Kryptowährungen und alltäglichen Einkäufen zu schließen.

Argentinien wird damit das erste Land in Lateinamerika, das eine „Binance-Karte“ einführt. Die „Binance Card“ ist der perfekte Schachzug der Kryptofirma, um die Einführung von Kryptowährungen weltweit zu erleichtern.

Binance-Karte befindet sich in der Beta-Phase und wird in den kommenden Wochen weltweit verfügbar sein.

Credencial Payments hat die Binance Card herausgegeben, um sowohl neuen als auch bestehenden Binance-Benutzern in Argentinien mit einem gültigen nationalen Personalausweis den Kauf und die Zahlung mit Kryptos wie Bitcoin und BNB zu ermöglichen.

Die Karte kann bei über 90 Millionen Mastercard-Händlern weltweit sowohl im Geschäft als auch online verwendet werden.

Die Karte wird ein nahtloses Transaktionserlebnis entfesseln, bei dem ihre Kryptos während des Kaufs in Echtzeit in Fiat umgewandelt werden und außerdem bis zu 8 % Krypto-Cashback auf einige begrenzte Einkäufe erhalten. Beachten Sie, dass Abhebungen am Geldautomaten kostenlos wären. (Jedoch können Dienste von Drittanbietern und Netzwerkgebühren anfallen).

Binance-Karteninhaber können ihre Karten über das Karten-Dashboard in der Binance-App sowie auf der Website verwalten. Benutzer können auch ihren Transaktionsverlauf einsehen und über das Karten-Dashboard auf den Kundensupport zugreifen.

Walter Pimenta, Executive VP, Mastercard Latin America and the Caribbean, sagte: „Unsere Arbeit mit digitalen Währungen baut auf unserem starken Fundament auf, um den Menschen beim Einkaufen und Bezahlen Auswahl und Sicherheit zu ermöglichen.“

Maximiliano Hinz, Generaldirektor von Binance in Lateinamerika, kommentierte, dass Händler durch die Binance Card Fiat erhalten, während Benutzer in Kryptowährung ihrer Wahl bezahlen.



Quellenlink