Bitcoin brach über den mehrwöchigen Widerstand; Was kommt als nächstes

Bitcoin erholte sich in den letzten 24 Stunden auf seinem Chart, als die Königsmünze um 2 % anstieg. Die Preise der Münze erholten sich etwas, nachdem sie das Preisniveau von 37.000 $ erreicht hatten. Als sich die breiteren Märkte zu erholen begannen, bewegte sich die Preisaktion von Bitcoin auf einer Reise nach Norden.

Derzeit werden die Preise von Bitcoin in einer eng konsolidierten Region gehandelt, da die Münze es nicht schaffte, die Preismarke von 39.800 $ zu überschreiten. Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob die Bullen wieder vollständig auf dem Markt aufgetaucht sind.

Wenn sich die Nachfrage nicht wesentlich erholt, könnte der digitale Vermögenswert auf das Preisniveau von 38.000 $ zurückfallen, das als Unterstützungsniveau für die Münze dient. Es ist jedoch ein positives Zeichen, da Bitcoin es geschafft hat, seine mehrwöchige Widerstandslinie zu durchbrechen.

Wenn die Bullen weiterhin Druck ausüben, könnte Bitcoin in den kommenden Handelssitzungen die Preismarke von 40.000 $ erneut erreichen. Bitcoin-Käufer müssen weiterhin auf dem Markt bleiben, damit die Münze erfolgreich nach oben handeln kann.

Bitcoin-Preisanalyse: Vier-Stunden-Chart

Bitcoin wurde auf dem Vier-Stunden-Chart bei 39.100 $ gehandelt. Bildquelle: BTC/USD auf TradingView

Bitcoin hatte zum Zeitpunkt des Schreibens einen Preis von 39.100 $. Nach dem Durchbrechen des mehrwöchigen Widerstands fiel die Münze erneut vom Preisniveau von 39.800 $.

Dies deutete auf eine kurze Korrektur hin, da die Preise der Münze zum Zeitpunkt des Schreibens einbrachen. Der unmittelbare Widerstand für die Münze lag bei 40.000 $.

Ein Durchbruch über diese Preismarke könnte Bitcoin dazu bringen, auf das Preisniveau von 44.000 $ zu steigen. Auf der anderen Seite ruhte das Unterstützungsniveau fest bei 37.900 $ und bei einem Rückgang darunter würde Bitcoin nahe 37.000 $ handeln.

Das Handelsvolumen der Münze muss noch an Fahrt gewinnen, da der letzte Handelsbalken in Rot zu sehen war, was auf negative Preisbewegungen hinweist.

Technische Analyse

Bitcoin
Bitcoin zeigte auf dem Vier-Stunden-Chart einen Rückgang des Kaufdrucks. Bildquelle: BTC/USD auf TradingView

Der Durchbruch über den mehrwöchigen Widerstand ließ die Kaufkraft deutlich sinken. Nachdem die Münze auf dem Chart beträchtlich gestiegen war, stürzte sie zum Zeitpunkt der Drucklegung ab. Die Gewinne waren nicht wesentlich und das hatte die Münze weiter nach unten gedrückt.

Der Relative Strength Index schloss nahe der 50-Linie, was einen Rückgang der Kaufkraft bedeutete, da Käufer den Markt verließen. Das Angst-Index des Marktes lag bei 27, was auf erhebliche Angst hindeutet.

Bollinger Bands zeigen die Volatilität auf dem Markt und der Indikator wurde zum Zeitpunkt des Schreibens erweitert. Eine Ausweitung der Bänder weist auf einen erwarteten Anstieg der Preisvolatilität in den kommenden Handelssitzungen hin.

Verwandte Lektüre | Bitcoin Long Squeeze kommt? Die Finanzierungsraten steigen

Bitcoin
Bitcoin zeigte einen Anstieg der Kapitalzuflüsse auf dem Vier-Stunden-Chart. Bildquelle: BTC/USD auf TradingView

Der MACD ist für die Darstellung des Marktmomentums verantwortlich und zeigt ein bullisches Momentum für die Münze an. Zum Zeitpunkt der Drucklegung verblassten die Histogramme jedoch, was auf eine anhaltend rückläufige Preisbewegung für die Münze hindeutete.

Chaikin Money Flow äußerte sich positiv zu den Kapitalzuflüssen, da der Indikator über der halben Linie lag. Der Indikator verzeichnete jedoch einen kleinen Abwärtstrend, und dies könnte möglicherweise einen Anstieg der Kapitalabflüsse bedeuten, was die anhaltende Baisse des Marktes bestätigt.

Verwandte Lektüre | Eine Münze, zwei Trades: Warum Bitcoin-Futures und Spot-Signale nicht zusammenpassen

Featured image from UnSplash, chart from TradingView.com

Quellenlink