Bitcoin-Bullen schnappen mit den Bollinger-Bändern zurück

In dieser Folge von NewsBTC’s Tägliche Videos zur technischen Analysebetrachten wir den jüngsten Anstieg des Bitcoin-Preises anhand der Bollinger-Bänder über verschiedene Zeiträume hinweg und erklären, warum ein Schlusskurs über dem oberen Band zu einer größeren Bewegung nach oben führen könnte.

Schauen Sie sich das folgende Video an:

VIDEO: Bitcoin-Preisanalyse (BTCUSD): 4. Oktober 2022

Das biblische Bärenmarkt-Bodenmuster ist zurück

Der abgerundete Boden wäre die zweite Hälfte einer Adam-und-Eva-Doppelbodenformation. Dies ist das gleiche Muster, das 2018 zum Tiefpunkt des Bärenmarktes führte und als V-förmige Korrektur gekennzeichnet ist, gefolgt von einem langsameren abgerundeten Boden.

Is another bear market bottom building? | Source: BTCUSD on TradingView.com

Der Krypto-Markt bereitet sich darauf vor, die Bands zu reiten

Die jüngste Aufwärtsbewegung von Bitcoin ist besonders bemerkenswert, da der Tagesschluss außerhalb des oberen Bollinger-Bands stattfindet. Wie Sie beim letzten Mal sehen können, kann dies zu einer starken Zurückweisung in die Mitte des BB führen. Das Halten über diesem Niveau könnte zu einer größeren Bewegung nach oben führen.

Volatilitätserweiterungen sind am wichtigsten und es lohnt sich, darauf zu achten, wie der Schöpfer des Tools wahrscheinlich selbst sagen würde. Wenn sich die Bollinger Bands zusammenziehen, ist dies ein Zeichen geringer Volatilität – eine kurzlebige Phase, die immer mit einem Knall und einer großen Bewegung endet.

Das Schließen des heutigen Tages über rund 20.350 $ sollte ausreichen und Bitcoin über dem oberen Band halten. Wenn nicht, ist das nächste logische Ziel wahrscheinlich das mittlere Band bei 19.400 $.

BTCUSD_2022-10-05_16-12-29

Monatliche Bollinger-Bänder geben zwei mögliche Ziele

Die monatliche Bollinger-Bänder wurden während dieser Baisse zum ersten Mal in der Geschichte von Bitcoin angezapft. Dies deutet darauf hin, dass der Bitcoin-Preis im Vergleich zu den monatlichen Preisbewegungen in der Vergangenheit extrem niedrig ist, und dies könnte eine Kaufgelegenheit bedeuten.

Das untere Band driftet nach unten, was bedeutet, dass, wenn Bitcoin auch weiter nach unten geht, das nächste Ziel bei 12.000 $ liegen könnte, bevor eine dynamischere Unterstützung gefunden wird. Wenn Bitcoin in Richtung des oberen Bandes zurückkehrt, sind stattdessen 60.000 $ BTC das Ziel, was das Setup in Bezug auf Risiko und Ertrag anständig macht.

Wenn Bitcoin jedoch die Aufwärtsdynamik aufrechterhalten kann, könnte sich ein neuer Aufwärtstrend bestätigen. Der TD Sequential ist nicht nur hilfreich, um potenzielle Wendepunkte zu finden, wenn die Serie eine 9 oder 13 erreicht, eine neue 1 kann oft den Beginn eines neuen Aufwärtstrends bedeuten und ist ein weiteres wichtiges Signal.

BTCUSD_2022-10-05_16-14-30

Quellenlink