Bitcoin fällt auf die entscheidende Linie bei 21.500 $, welche Niveaus sollte BTC halten?

Bitcoin hängt an einem seidenen Faden, da ein zunehmender Verkaufsdruck wichtige Kryptowährungen wieder auf kritische Unterstützungsniveaus schickt. Die Krypto Nummer eins könnte auf das untere Ende ihrer aktuellen Spanne zurückkehren, wenn die Bullen nicht in der Lage sind, einzugreifen und diesen neuen rückläufigen Angriff zurückzudrängen.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird der Preis von Bitcoin (BTC) bei 21.400 $ gehandelt, mit einem Verlust von 9 % und einem Verlust von 11 % in den letzten 24 Stunden bzw. 7 Tagen. Ethereum übertrifft weiterhin den Preis von BTC, da es in der Lage war, einen Teil der Gewinne der letzten Woche zu halten, aber die Bullen müssen die Grenze ziehen, wenn der Widerstand bei 1.700 $ zur Unterstützung wurde.

BTC-Preis mit geringfügigen Verlusten auf dem 4-Stunden-Chart. Quelle: BTCUSDT Handelsansicht

Laut dem leitenden Marktanalysten von Cubic Analytics, Caleb Franzen, könnte die rückläufige Dynamik von Bitcoin bald zunehmen. Die Kryptowährung zeigt ein potenzielles Verkaufssignal gemäß dem 4-Wochen-Williams%R-Oszillator, einem Indikator zur Messung der Dynamik eines Vermögenswerts.

Der Williams%R zeigt an, dass Bitcoin laut Franzen von überkauften zu überverkauften Niveaus übergegangen ist. Wie in der folgenden Grafik zu sehen ist, hat sich der Preis von Bitcoin immer dann nach unten entwickelt, wenn dieser Indikator einen Überverkauf signalisiert.

Dieser Indikator hat erfolgreich den großen Krypto-Crash im Juni 2021 vorhergesagt, als der Preis von Bitcoin von einem Jahreshoch nördlich von 64.000 $ fiel, und den jüngsten Abwärtstrend, als BTC schließlich 40.000 $ verlor und mit 17.600 $ den niedrigsten Preis seit zwei Jahren erreichte. Der Analytiker sagte:

Wenn der 1-Monats-W%R von „überkauft“ auf „überverkauft“ abstürzt, war dies ein Vorbote für einen größeren Rückgang und eine Kapitulation. Könnte es diesmal anders sein? Unbedingt. Aber das Bärenmarktmomentum wird schwer zu schlagen sein.

Franzen glaubt, dass 21.500 US-Dollar ein wichtiges Niveau für einen potenziellen erneuten Support-Test darstellen werden. Wenn der Preis von BTC diese Niveaus nicht halten kann, könnte die Kryptowährung auf 20.500 $ und 19.000 $ fallen, bevor sie eine Erholung erlebt.

Was beeinflusst den Preis von Bitcoin?

Der Krypto-Markt ist aufgrund makroökonomischer Faktoren einem unerbittlichen Verkaufsdruck ausgesetzt: die Zinserhöhung der US-Notenbank (Fed) und die hohe Inflation, die die Risikobereitschaft auf den globalen Märkten geschmälert hat. Diese Faktoren wurden durch die jüngsten Ereignisse gemildert.

Ökonom Alex Krüger glaubt jedoch, dass sich die Aufmerksamkeit von den USA nach Europa verlagert hat. Der alte Kontinent steht vor einer Energiekrise, dem Krieg zwischen Russland und der Ukraine und potenziellen Gefahren für das Wirtschaftswachstum in seinen wichtigsten Volkswirtschaften.

Unter den aktuellen Makrobedingungen glaubt Krüger, dass nur Ethereum aufgrund des bevorstehenden „Merge“ im Mainnet, dem Übergang von Proof-of-Work zu Proof-of-Stake, eine Chance haben könnte, weiterhin eine Outperformance zu erzielen. Krüger sagte:

Zwei Dinge passierten über Nacht: Das Aktienrisiko wurde durch schlechte deutsche Daten abgebaut, Krypto traf nach der Konsolidierung auf den Tiefstständen in die Luft. Scheint, dass sich die Märkte von der Fokussierung auf die Fed hin zu einer Konzentration auf Europa bewegen. ETH ist das leistungsstärkste Krypto-Asset in diesem Dump, nicht um die Positionierung



Quellenlink