Bitcoin-Markt stürzt in extreme Angst, wie beängstigend wird es?

Die Daten zeigen, dass die Bitcoin-Marktstimmung diese Woche in extremer Angst verharrt, da auch die breiteren Finanzmärkte ängstlich werden.

Der Bitcoin Fear and Greed Index zeigt diese Woche einen Wert von 12

Laut letztem Wochenbericht von Arkane Forschungbefindet sich der breitere Finanzmarkt auf dem höchsten Angstniveau seit dem COVID-Crash im Jahr 2020.

Der „Fear and Greed Index“ ist ein Indikator, der uns über die allgemeine Marktstimmung unter Bitcoin-Investoren im Moment informiert.

Die Metrik zeigt diese Stimmung mithilfe einer numerischen Skala an, die von eins bis hundert reicht. Alle Werte des Index über „50“ implizieren ein Gefühl der Gier, während alle Werte unter der Grenze auf einen ängstlichen Markt hindeuten.

Wenn der Indikator Werte am Ende des Bereichs hat, dh über 75 oder unter 25, befindet sich der Markt in einem Zustand extremer Gier oder extremer Angst.

Einige Anleger glauben, dass es am besten ist, zu kaufen, wenn der Markt extrem ängstlich ist, da in solchen Perioden historisch tendenziell Tiefs erreicht wurden.

In ähnlicher Weise haben sich in der Vergangenheit Hochs gebildet, während der Markt extreme Gier durchgemacht hat, so dass solche Zeiten ideal für den Verkauf sein können.

Verwandte Lektüre | Bitcoin Whale bricht 8 Jahre langes Schweigen mit BTC-Transfer im Wert von 30 Millionen US-Dollar

Contrarian Investing ist eine Handelstechnik, die dieser Idee folgt. Um Warren Buffet zu zitieren: „Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere ängstlich sind.“

Hier ist nun ein Diagramm, das den Trend des Bitcoin-Angst- und -Gier-Index im vergangenen Jahr zeigt:

Looks like the sentiment in the market has plummeted recently | Source: Arcane Research's The Weekly Update - Week 19, 2022

Wie Sie in der obigen Grafik sehen können, hat der Bitcoin-Furcht- und Gierindex im Moment einen Wert von 12, was auf ein Gefühl extremer Angst hinweist.

Der Kryptomarkt ist nicht der einzige, der Angst hat, auch die breiteren Finanzmärkte befinden sich seit einiger Zeit in einem Zustand extremer Angst.

Verwandte Lektüre | Bitcoin markiert sieben aufeinanderfolgende rote Kerzen und zeichnet ein grauenvolles Bild für den Markt

Der Markt beobachtet seit dem Crash im Jahr 2022 aufgrund des Ausbruchs von COVID-19 die höchsten extremen Angstwerte.

Derzeit ist unklar, ob die Stimmung ihren Tiefpunkt erreicht hat oder ob Bitcoin in den kommenden Tagen weiter bluten wird, wodurch der Angst- und Gier-Index weiter sinken wird.

BTC-Preis

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bewegt sich der Preis von Bitcoin um 30,4.000 $, was einem Rückgang von 3 % in den letzten sieben Tagen entspricht. Im vergangenen Monat hat die Krypto 24 % an Wert verloren.

Das folgende Diagramm zeigt die Entwicklung des Preises der Münze in den letzten fünf Tagen.

Bitcoin-Preisdiagramm

It seems like the price of the coin has been moving sideways in the last few days | Source: BTCUSD on TradingView
Featured image from Unsplash.com, charts from TradingView.com, Arcane Research

Quellenlink