Bitcoin nähert sich 22.000 $, bekommt der Markt neuen Grund zum Feiern?

Bitcoin hat in der letzten Stunde 500 $ gewonnen, da die USA möglicherweise bestätigen, was ein kurzlebiger Höhepunkt der Inflationskennzahlen sein könnte. Die US-Zentralbank und die Federal Reserve (Fed) werden heute ein wichtiges Ereignis abhalten, und der Kryptomarkt könnte eine zinsbullische Fortsetzung erleben.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin (BTC) bei 21.800 $ mit einem Gewinn von 1 % in den letzten 24 Stunden und einem Verlust von 6 % in den letzten 7 Tagen gehandelt. Die Kryptowährung wurde oberhalb von 22.000 $ abgelehnt und scheint auf dem besten Weg zu sein, diese Widerstandsniveaus erneut zu testen.

BTC-Preis mit Seitwärtsbewegung auf dem 4-Stunden-Chart. Quelle: BTCUSDT Handelsansicht

Ein Anstieg der Inflation war einer der makroökonomischen Faktoren, die sich negativ auf Bitcoin, den Kryptomarkt und risikobehaftete Vermögenswerte ausgewirkt haben. Die Fed hat versucht, die Inflation zu verlangsamen, und könnte erfolgreich sein, was es ihr ermöglichen könnte, ihre Geldpolitik zu lockern.

Die Inflation wird in den USA anhand mehrerer Metriken gemessen, aber der Verbraucherpreisindex (VPI) und die persönlichen Verbrauchsausgaben (PCE) sind zwei der wichtigsten. Ersterer deutete Anfang August auf einen Rückgang der Inflation hin, als er für Juli 2022 8,5 % druckte.

Die Erwartungen zielten auf einen CPI-Druck über 9 % ab, aber die positiven Ergebnisse führten zu einer Bitcoin- und allgemeinen Erleichterungsrallye auf dem gesamten Kryptomarkt. Jetzt veröffentlichten die USA ihre PCE-Kennzahlen, die bei 0,1 % lagen und von 0,6 % herrührten, was die Markterwartungen positiv übertraf.

Zu dieser Kennzahl und dem Potenzial, eine neue Rallye zu unterstützen, Analyst Caleb Franzen sagte:

Die Juli-PCE-Daten bestätigen genau das, was wir in den CPI- und PPI-Daten gesehen haben. Dies wird dem Markt wahrscheinlich mehr Grund zum Feiern geben, weshalb wir Bitcoin wieder über 21.800 $ sehen, nachdem es vor dem Bericht unter 21.150 $ gefallen war. Erwarten Sie, dass Tech & High Beta gut abschneiden.

Kann Bitcoin über 22.000 $ brechen?

Alle Augen sind vorerst auf den US-Notenbankchef Jerome Powell und seine Rede in Jackson Hole gerichtet. Die Marktteilnehmer scheinen Long-Positionen einzugehen, da der Eindruck besteht, dass Powell zurückhaltender und weniger aggressiv in seiner Absicht erscheinen könnte, die Inflation zu drücken oder die jüngsten Inflationskennzahlen zu feiern.

Bitcoin muss den kritischen Widerstand bei 22.000 $ durchbrechen, um Bullen eine überzeugende Gelegenheit zu bieten, die Dynamik zu verändern. Analyst Justin Bennett ist hinsichtlich einer mittelfristigen Fortsetzung der Hausse vorsichtig geblieben.

In einem kürzlich erschienenen Markt-Update wies Bennett auf die Möglichkeit hin, dass der Kryptomarkt in den nächsten zwei Jahren seitwärts handelt. Über dieses Szenario, Bennett sagte:

Ich versuche nicht, genau vorherzusagen, was passieren wird. Ich weiß nicht, was passieren wird (niemand weiß es), und es gibt viel zu viele Variablen, um sie zu zählen, geschweige denn Prognosen. Aber gehen Sie nicht davon aus, dass dieser Krypto-Bärenmarkt wie jeder andere ist. Der letzte Bullenmarkt war es sicherlich nicht.



Quellenlink