Block Reports $1.47 Billion Revenue in Q2, Despite Decrease in BTC Trade

Block meldet Einnahmen in Höhe von 1,47 Mrd. USD im zweiten Quartal, trotz Rückgang des BTC-Handels

Das digitale Zahlungsunternehmen Block hat im zweiten Quartal einen Jahresgewinn von 1,47 Milliarden US-Dollar und einen Umsatz von 4,4 Milliarden US-Dollar verzeichnet, trotz eines Rückgangs der Bitcoin (BTC)-Einnahmen.

Die der Firma Aktionärsbrief gibt an, dass Cash App 1,79 Milliarden US-Dollar an BTC-Transaktionen generiert hat, was 34 % weniger als im Vorjahr ist.

Der Bruttogewinn von BTC betrug 41 Millionen Dollar, was einem Rückgang von 24 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Das Unternehmen führte den Rückgang der BTC-Einnahmen auf „einen Rückgang der Verbrauchernachfrage und des Preises der digitalen Währung zurück, der teilweise mit einer größeren Unsicherheit in Bezug auf Krypto-Assets zusammenhängt, was den Vorteil der Preisvolatilität von Bitcoin im Laufe des Quartals mehr als gemildert hat“.

Jack Dorsey’s Block meldete auch eine Wertminderung seiner Bitcoin-Bestände in Höhe von 36 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen stellt fest, dass der beizulegende Zeitwert seiner Investition in Bitcoin zum 30. Juni 2022 160 Millionen US-Dollar betrug, gegenüber dem Buchwert der Investition von 113 Millionen US-Dollar.

Die Aktien des Unternehmens fielen auf 83,33 $, was einem Rückgang von 6,5 % im nachbörslichen Handel am Donnerstag entspricht.

Quellenlink