Cardano Developer Funds $4.5 Million Stanford Blockchain Research Hub

Cardano Dev finanziert Stanford Blockchain Research Hub in Höhe von 4,5 Millionen US-Dollar

Der Entwickler der Cardano-Blockchain, Input Output Global (IOG), hat angekündigt die Finanzierung eines Blockchain-Forschungszentrums in Höhe von 4,5 Millionen US-Dollar an der Stanford University.

Die Förderung erfolgt über einen Zeitraum von drei Jahren. Die Förderanträge stehen Fakultäts-, Bachelor- und Masterstudenten zur Verfügung. Die Antragsfrist ist auf November 2022 festgelegt.

Tim Harrison, Vizepräsident für Gemeinschaft und Ökosystem bei IOG, sagte, dass die Firma seit einiger Zeit mit Stanford zusammenarbeitet.

Er sagte: „Vor dem Forschungszentrum haben wir zuvor 500.000 US-Dollar gespendet, um ihre Forschung zur Blockchain-Skalierbarkeit zu finanzieren. Als eine der weltweit führenden akademischen Einrichtungen ist Stanford ein idealer Standort für den Hub.“

Harrison sagte weiter, dass das Ziel des Projekts darin besteht, Forscher mit multidisziplinärem Hintergrund zu finanzieren. Er sagte weiter, dass Forscher der Universität innovative Projekte vorschlagen können, die sich auf die Blockchain-Industrie auswirken werden.

Darüber hinaus sagte CEO Charles Hoskinson, dass mit dem Forschungszentrum „die Blockchain-Entwicklung noch schneller wachsen kann, basierend auf den neuen Erkenntnissen, die entstehen werden, und das Zentrum wird unserem Sektor eine neue Ebene der Gültigkeit hinzufügen, die uns nicht immer gewährt wurde .“

Quellenlink