Coinbase Launches Wrapped Staked ETH ahead of Merge

Coinbase führt Wrapped Staking ETH vor der Fusion ein

Die Krypto-Plattform Coinbase hat die Einführung eines neuen Assets namens Coinbase Wrapped Staked ETH (cbETH) vor der bevorstehenden Ethereum-Merge angekündigt. Dieser Token wird im Ethereum-Netzwerk als ERC-20-Token aufgeführt.

cbETH wird es Kunden ermöglichen, ihren eingesetzten Ether zu verwenden und gleichzeitig Belohnungen an der Börse zu verdienen. Diese Token stehen ab dem 25. August zum Handel zur Verfügung, „wenn die Liquiditätsbedingungen erfüllt sind“.

Kunden können Token an Coinbase abheben, sie staken und dann die ETH2 in cbETH einpacken, wobei das neu eingewickelte Token-Guthaben auf ihren Konten sichtbar ist.

Laut Token weißes Papierhofft die Plattform, dass dieses neue Token für die Verwendung in Handels-, Transfer- und DeFi-Anwendungen übernommen wird.

Coinbase sagt, dass cbETH im Wesentlichen als zusammengesetztes Token fungieren wird, da sie „heute am weitesten mit dApps in DeFi kompatibel sind, da sie ERC-20-konform sind“.

„Coinbase will mit cbETH einen Beitrag zum breiteren Krypto-Ökosystem leisten, indem es verpackte Token mit hohem Nutzen und intelligente Open-Sourcing-Verträge erstellt“, sagt die Plattform.

Sobald ein ausreichendes Angebot an diesem Vermögenswert hergestellt ist, beginnt der Handel mit dem cbETH-USD-Handelspaar in Phasen.

Die Plattform stellte klar, dass der Preis von cbETH den Preis von ETH nicht 1:1 abbildet. Seit der Initialisierung des Umrechnungskurses und Saldos von cbETH am 16. Juni 2022 werden alle gestaketen ETH sowie deren aufgelaufene Staking-Zinsen durch cbETH repräsentiert.

Die Ethereum-Merge soll am 6. September beginnen Ankündigung der Ethereum Foundationed, dass der Merge-Übergang zwischen dem 10. und 20. September vollständig abgeschlossen sein wird.



Quellenlink