Das jüngste Wachstum von Move-to-Earn verstehen

Das jüngste Wachstum von Move-to-Earn verstehen

Menschen zum Sport zu ermutigen, ist eine der schwierigsten Herausforderungen in der Fitnessbranche. Obwohl jeder weiß, dass Sport gut für ihn ist, kann dies entmutigend und frustrierend sein. Eine der faszinierenden Methoden, um Menschen dazu zu bringen, fit zu werden, sind Programme zum Erwerb von Einkommen. Diese Projekte bieten Menschen einen Anreiz, Sport zu treiben, indem sie dafür bezahlt werden.

Move-to-Earn-Projekte gibt es schon seit einiger Zeit, aber in letzter Zeit haben sie ein enormes Wachstum erlebt. Einer der Katalysatoren dafür ist der enorme Erfolg SchrittN hat gesehen, ein Web3-fokussierter Move-to-Earn-Service, der in der gesamten Technologie- und Fitnessbranche für Aufsehen gesorgt hat. Dies hat viele neue Unternehmen dazu veranlasst, Menschen, die trainieren, finanzielle Renditen anzubieten. Schauen wir uns zwei Gründe an, warum diese Arten von Fitnessdiensten so gut ankommen.

Vertrauen zwischen den Parteien aufbauen

In der Vergangenheit haben viele Unternehmen eine Vielzahl von Produkten entwickelt, um Menschen zum Sport anzuregen, aber letztendlich hat sich keines davon durchgesetzt. Dies lag vor allem daran, dass zwischen Teilnehmern und Unternehmen eine Vertrauenslücke bestand. Darüber hinaus waren die Menschen skeptisch, ob sie ihr Geld im Austausch für das Training erhalten würden, so dass es für viele Move-to-Earn-Programme schwierig wurde, zu starten und Fuß zu fassen.

Dieses Vertrauensproblem wurde jedoch kürzlich durch die Blockchain-Technologie gelöst. Projekte wie StepN arbeiten transparent und vertrauenswürdig – Benutzer können sicher sein, dass sie Geld für das Training erhalten, da ihre Mittel dezentral verwaltet und freigegeben werden. Anstatt sich Gedanken darüber zu machen, ob eine zentralisierte Organisation zahlen wird, können sie sicher sein, dass ein dezentralisiertes Projekt mit intelligenten Verträgen dies tun wird, da sie dafür kryptografisch programmiert werden.

Ein weiteres Projekt, das diese Technologie nutzt, ist FitBurn, ein Blockchain-basiertes Move-to-Earn-Projekt, das Menschen nicht nur finanziell zum Training anregt, sondern auch Menschen dafür bezahlt, Kalorien zu verlieren. Dies ist eine innovative neue Strategie in der Fitnessbranche, die als bezeichnet wird Burn-to-Earn. Fitburn nutzt dies zusammen mit NFTs und Spielmechaniken, um ein reichhaltiges Ökosystem zu schaffen, das den Benutzern finanzielle Anreize bietet, auf immersive Weise zu trainieren.

„Hustle Culture“ hat die Gesundheit der Menschen gehemmt

In einer Zeit, in der Menschen von den Medien und Gleichaltrigen für Aktivitäten beschämt werden, die ihnen kein Geld einbringen, ist es keine Überraschung, dass Bewegung vernachlässigt wurde. Heutzutage müssen sich die Menschen fast ausschließlich auf Bargeld konzentrieren, bis zu dem Punkt, an dem Training und Freizeit nicht immer als produktiv angesehen werden. Bei Unternehmen wie StepN und Fitburn kann das Training jedoch lukrativ und profitabel sein und als perfekter Anreiz dienen, die Gesundheit zu verbessern und gleichzeitig die finanzielle Situation der Menschen zu verbessern.

Es ist nicht so, dass die Leute nicht trainieren wollen; Stattdessen haben sie das Gefühl, keine Zeit dafür zu haben, weil man diese Zeit besser damit verbringen könnte, zu versuchen, ihre Finanzen zu verbessern. Diese Web3-Projekte beseitigen dieses Problem vollständig, indem sie Übung als Geldverdienen verdoppeln, was sie perfekt für die aktuelle Ära macht.

Finanzielle Anreize und die Zukunft der Fitness

Die jetzige vertrauenswürdig und dezentralisierte Technologien der heutigen Zeit, gepaart mit der stark geldorientierten Kultur, die wir durchleben, haben die perfekten Bedingungen für das Gedeihen von Move-to-Earn-Projekten geschaffen. Die Menschen sind bestrebt, bezahlt zu werden, während sie fit werden, und die Blockchain-Technologie stellt sicher, dass die Benutzer die versprochenen Mittel erhalten.

StepN mag diese Dienste populär gemacht haben, aber sie kratzen nur an der Oberfläche dessen, was in diesem Bereich der Fitnessbranche möglich ist. Andere Konkurrenten wie FitBurn sind mit innovativen neuen Taktiken und Lösungen wie Burn-to-Earn führend. Angesichts ihres jüngsten und explosionsartigen Anstiegs der Popularität wird es faszinierend sein zu sehen, wie sich diese Projekte neben anderen Web3-Sektoren entwickeln und weiterentwickeln.

Quellenlink