Das Remake von Resident Evil 4 erscheint im März 2023 für PS5, Xbox und PC

Das Remake von Resident Evil 4 erscheint im März 2023 für PS5, Xbox und PC

Capcom setzt seinen Trend fort, Klassiker neu aufzulegen Resident Evil Spiele mit dem vierten Mainline-Eintrag in der Survival-Horror-Serie. Eine Neuauflage von Resident Evil 4 wird am 24. März 2023 auf PS5, Xbox Series X / S und PC erscheinen und das aktionsorientierte Spiel auf moderne Plattformen bringen. Capcom sagt auch, dass das Spiel eine Art Unterstützung für die nächste Iteration von PlayStation VR bieten wird. Sie können sich den ersten Trailer oben ansehen, um zu sehen, wie ein Leon Kennedy der nächsten Generation aussieht.

„Wir möchten, dass sich das Spiel den Fans der Serie vertraut anfühlt und ihm gleichzeitig ein frisches Gefühl verleiht“, Capcom schrieb in einem Blogbeitrag. „Dies wird erreicht, indem die Handlung des Spiels neu gestaltet wird, während die Essenz seiner Richtung beibehalten, die Grafik modernisiert und die Steuerung auf einen modernen Standard gebracht wird.“ Darüber hinaus teilte Capcom mit, dass „viele Teammitglieder“ aus dem hervorragenden Jahr 2019 stammen Resident Evil 2 remake haben an diesem Titel gearbeitet.

Ähnlich, Capcom enthüllt das Resident Evil Village ist auch für PSVR2 in Arbeit und es klingt erschreckend. Hier ist Capcom:

Zusätzlich zum PS VR2-Headset verwenden Sie die PlayStation VR2 Sense-Controller, um jede Hand in der Welt darzustellen. Versuchen Sie, mit beiden Armen zu schützen, und Ethan wird es auf die gleiche Weise tun. Halten Sie eine Waffe hoch und Ethan wird seine hochhalten. Sie können jetzt auch dynamische Aktionen ausführen, z. B. das Abfeuern Ihrer Waffe, während Sie mit der anderen Hand ein Messer halten, oder das Halten einer Pistole mit einer Hand und einer Schrotflinte mit der anderen. Diese fortschrittlichen Controller erhöhen das Eintauchen des Spielers in das Spiel.

Hier der erste Teaser:

Der Entwickler hat zuvor moderne Remakes von veröffentlicht Resident Evil 2 (2019) und Resident Evil 3 (2020), während RE4 hat zuletzt den Weg zu VR-Plattformen gefunden.

Aktualisiert am 2. Juni um 19:22 Uhr ET: Capcoms Pressemitteilung zu Resident Evil 4 teilte mit, dass das Spiel auch für Xbox-Konsolen und PCs erhältlich ist, also haben wir das in den Beitrag aufgenommen.

Quellenlink