Daten deuten darauf hin, dass Bitcoin während FOMC-Sitzungen chaotisch wird

Bitcoin und andere Kryptowährungen auf dem Markt haben eineinhalb interessante Wochen hinter sich. Vom CPI-Bericht bis zum Abschluss der Ethereum-Fusion war es eine Achterbahnfahrt volatiler Aktivitäten auf dem gesamten Markt. Auch damit ist der Markt mit seinen großen Events noch lange nicht fertig. Am Mittwoch findet die FOMC-Sitzung statt, die wie in der Vergangenheit unvorhersehbare Bewegungen für die Kryptomärkte verspricht.

Erwarten Sie Volatilität für Bitcoin

Die FOMC-Sitzung hat immer Volatilität nicht nur auf den Kryptomärkten, sondern auch auf verschiedenen Finanzmärkten ausgelöst. Die Reaktion von Bitcoin auf die FOMC-Sitzung ist mit der zunehmenden Korrelation mit den Aktien- und Makromärkten auch deutlicher geworden. Angesichts dessen wird erwartet, dass jede FOMC-Sitzung erhebliche Auswirkungen auf den Kryptomarkt haben wird.

Dies unterscheidet sich nicht von der FOMC-Sitzung, die am Dienstag stattfindet. Zuvor waren die Sitzungszeiten des FOMC in diesem Bereich sehr volatil, da der Markt auf die Ergebnisse der Sitzung wartet. Daher wird erwartet, dass Mittwoch viel Volatilität erleben wird, insbesondere während der Sitzungszeiten. Genauer gesagt wird erwartet, dass die Volatilität ihren Höhepunkt zwischen 17:00 und 21:00 UTC erreichen wird, wie es bei früheren Sitzungen beobachtet wurde.

Volatility expected during FOMC meeting | Source: Arcane Research

Natürlich wird der Preis von Bitcoin in dieser Zeit auf die Aktienindizes reagieren und sich tendenziell parallel dazu bewegen. Während die Anleger also den Kryptomarkt im Auge behalten, ist es ratsam, in dieser Zeit auch die Makromärkte im Auge zu behalten.

Hohe Schwankungen in Krypto

Die Reaktion von Bitcoin und anderen Kryptowährungen kann während dieser Zeit variieren, aber die wilden Schwankungen sind zu erwarten. Diesmal wird auch die Volatilität voraussichtlich sehr hoch sein, da an den Märkten Unsicherheit darüber besteht, ob es weitere Zinserhöhungen geben wird oder nicht.

Es gibt tatsächlich eine Vorstellung von der Bedeutung der FOMC-Sitzung für verschiedene Finanzmärkte und jetzt für den Kryptomarkt, da er zu einem größeren Konkurrenten wird. Derzeit gibt es Berichte über eine erwartete Zinserhöhung von 100 Basispunkten. Der Markt hat darauf reagiert, indem er eine Wahrscheinlichkeit von 20 % für eine solche Erhöhung eingepreist hat.

Bitcoin-Preisdiagramm von TradingView.com

BTC remains below $20,000 | Source: BTCUSD on TradingView.com

Interessanterweise scheint die Volatilität der FOMC-Sitzung nicht über das Ende der Sitzung hinaus anzuhalten. In einigen Fällen hat es einige Stunden länger gedauert, aber am nächsten Tag beruhigt und normalisiert sich die Volatilität normalerweise.

Letztendlich hat die Volatilität dieses Treffens also keine große Relevanz über einen längeren Zeitraum. Es dient Händlern oft als Anhaltspunkt dafür, wie Trades in dieser Zeit aufgebaut werden sollten. Wenn die Zinserhöhungen jedoch anhalten, könnte der Preis von Bitcoin zum zweiten Mal in diesem Jahr unter 18.000 $ fallen.

Featured image from Yahoo Money, charts from Arcane Research and TradingView.com

Folgen Bester Owie auf Twitter für Markteinblicke, Updates und gelegentliche lustige Tweets …



Quellenlink