Der erste Trailer von Black Panther: Wakanda Forever stellt Namor vor

Der erste Trailer von Black Panther: Wakanda Forever stellt Namor vor

Mehr als alle anderen großen Enthüllungen von Marvel auf der diesjährigen San Diego Comic-Con, Black Panther: Wakanda für immer’s erster Trailer ist etwas, worüber man sich zu Recht aufregen kann.

Während Marvels großer Präsentation in Halle H heute sagte die Schauspielerin Letitia Wright, dass sie und der Rest der Besetzung und der Crew ihr Ziel erreichen würden Wakanda für immer war es, das Vermächtnis zu ehren, das Chadwick Boseman nach seinem Tod hinterlassen hat. Wakanda für immer’s Trailer bestätigt nicht direkt, was aus T’Challa im MCU geworden ist, aber seine Abwesenheit und die kürzliche Entdeckung einer neuen Unterwassernation haben die Welt – insbesondere Wakanda – wieder einmal nervös gemacht. Während Wakandaner wie Shuri (Wright), Königin Ramonda (Angela Bassett) und Okoye (Danai Gurira) trauern und scheinbar versuchen, herauszufinden, wie sie weitermachen sollen, beleuchtet der Trailer auch eine neue Gruppe von Amphibien-Humanoiden – einer von ihnen wird mit geflügelten Füßen geboren.

In Marvels Comics sind die Königreiche Wakanda und Atlantis bei mehreren Gelegenheiten mit katastrophaler Wirkung aufeinandergeprallt, als die Egos ihrer jeweiligen Monarchen aufeinanderprallten. Hier scheinen Namor (Tenoch Huerta) vom MCU und die anderen Atlanter Verbindungen zu Maya-Kulturen zu haben, und ihre Ankunft scheint eine Art Konfrontation mit den Menschen der Oberflächenwelt auszulösen. Zusammen mit M’Baku (Winston Duke), Ayo (Florence Kasumba) und dem Rest der Dora Milaje ist Riri Williams (Dominque Thorne) zu sehen, wie sie sich auf den Kampf vorbereitet, dem Wakanda bevorsteht, und nach den Aufnahmen des Chaos im Trailer zu urteilen Sie werden ihre Hilfe brauchen.

Black Panther: Wakanda für immer auch Stars Florence Kasumba, Michaela Coel und Martin Freeman. Der Film kommt am 11. November in die Kinos.

Quellenlink