Der Rückgang von Bitcoin lässt die Finanzierungsraten auf ein Dreimonatstief sinken

Die Bitcoin-Finanzierungsraten sind nach massiven Ausverkäufen zu Beginn der Woche stark gesunken. Bitcoin hatte sich nach einem schwachen Wochenende bemerkenswert erholt, aber diese Ausverkäufe würden schnell alle erzielten Gewinne zunichte machen, und damit stürzten die Finanzierungsraten ab. Es führte zu einem der brutalsten Zusammenbrüche der Finanzierungsraten in der jüngeren Geschichte. Damit hat er einen seiner tiefsten Punkte seit Februar erreicht.

Faktoren hinter dem Niedergang

Die Bitcoin-Finanzierungssätze waren aufgrund der Ausverkäufe, die am Montagabend verzeichnet wurden, eingebrochen. Am bemerkenswertesten war der Einbruch der Krypto-Börse Bybit, die auf ihr Dreimonatstief von -0,0378 % gefallen war. Es stellte einen der größten Rückgänge aller Kryptowährungsbörsen dar, von denen das Niveau von Binance bei 0,01378 % gestoppt hatte. Dies schickte die Finanzierungsraten auf das Niveau vom 2. Februar, obwohl sie im Vergleich zu dem Gemetzel vom 12. Mai auf einem höheren Tief stoppten.

Verwandte Lektüre | Die Einnahmen der Bitcoin-Miner bleiben niedrig, da der Preisverfall anhält

Diese negativen Finanzierungsraten hielten die ganze Woche über an, bevor sie im Juni ihren Höhepunkt erreichten. Bybit und Binance haben beide aufgrund der Verzögerung auf den ewigen Spotmärkten negative Zinsen gesehen. Es zeigt eine hohe Korrelation zum Preis des digitalen Vermögenswerts, der am Montagabend wieder unter 31.000 $ gefallen war, um bei 29.000 $ zu landen.

BTC funding rates see sharp decline | Source: Arcane Research

Die Funding Rates an der Binance-Börse befinden sich nun seit einem halben Jahr auf neutralem bis negativem Niveau. Dies ist ein neuer Rekord für die Börse, nachdem sie einige der besten Monate im Jahr 2021 erlebt hat. Die Finanzierungssätze insgesamt lagen für den größten Teil des Jahres 2022 auf neutralem bis unter neutralem Niveau, und dies scheint sich in absehbarer Zeit nicht zu ändern.

Bitcoin-Trend nach dem Rückgang

Der Rückgang der Finanzierungsraten fiel mit dem Rückgang des Preises des digitalen Assets zusammen. Bitcoin, das stetige Gewinne erzielt hatte, hatte am Montag alles verloren und kehrte auf die 29.000 $ zurück. Dies würde jedoch nicht lange anhalten, da der digitale Vermögenswert eine Trendwende einleiten würde, die ihn bis Ende Mittwoch wieder auf über 30.000 $ bringen würde.

Bitcoin-Preisdiagramm von TradingView.com

BTC settles above $30,000 | Source: BTCUSD on TradingView.com

Diese Erholung wird auch der Tatsache zugeschrieben, dass die Anleger zu BTC zurückkehren, um einen sicheren Hafen zu suchen. Altcoins waren die Gewinner der Bullenrallyes von 2021, aber mit dem Bärenmarkt von 2022 waren massive Verluste eingetreten, und als solche waren die Anleger zu starken digitalen Vermögenswerten wie Bitcoin übergegangen.

Verwandte Lektüre | US-Makrodruck verantwortlich für den gesamten Bitcoin-Abwärtstrend

Damit handelt Bitcoin nun über seinem gleitenden 20-Tage-Durchschnitt, liegt aber weiterhin unter seinem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt. Dies deutet darauf hin, dass die Bären den Markt noch weitgehend halten können, aber eine Wende des Blattes kommen könnte, wenn der Markt erheblichen Kaufdruck ausübt.

Bitcoin wird zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bei 30.475 $ gehandelt. Es behält seinen Erholungstrend in den frühen Morgenstunden des Donnerstags bei. Mit der Eröffnung der US-Handelszeiten werden jedoch weitere Ausverkäufe erwartet, was zu einem Kursrückgang führen wird.

Featured image from PYMNTS, charts from Arcane Research and TradingView.com

Folgen Bester Owie auf Twitter für Markteinblicke, Updates und gelegentliche lustige Tweets …



Quellenlink