Die beliebtesten Bitcoin-Implementierungen in alltäglichen Diensten

Die beliebtesten Bitcoin-Implementierungen in alltäglichen Diensten

Im heutigen Artikel werden wir einige der bekanntesten Anwendungen von Bitcoin in alltäglichen Diensten untersuchen, sehen, wie sie funktionieren und auch die Konsolidierung von Bitcoin im Laufe der Jahre. Darüber hinaus werden wir kurz auf die Besonderheiten jeder Implementierung eingehen.

Eine Kryptowährung ist eine digitale oder virtuelle Währung, die durch Kryptografie geschützt ist, was es nahezu unmöglich macht, sie zu fälschen oder doppelt auszugeben. Blockchain ist ein verteiltes Hauptbuch, das von einem entfernten Netzwerk von Computern durchgesetzt wird, das vielen Kryptowährungen zugrunde liegt, einschließlich Bitcoin und Litecoin. Eines der charakteristischen Merkmale von Kryptowährungen ist ihre Dezentralisierung, die sie potenziell unempfindlich gegen staatliche Eingriffe und Manipulationen macht.

Als dezentrales Hauptbuch, das Bitcoin-Transaktionen untermauert, wurde Blockchain ursprünglich im Jahr 2008 der Öffentlichkeit vorgestellt. Seitdem hat die Technologie ein Eigenleben entwickelt, und es besteht anhaltendes Interesse an ihr aus einer Vielzahl von Quellen. Forschung und Implementierung der Blockchain-Technologie werden von Unternehmen, Regierungen und anderen Organisationen durchgeführt, um eine Vielzahl von Herausforderungen anzugehen, von denen die überwiegende Mehrheit nichts mit virtuellen Währungen zu tun hat.

Über ein dezentralisiertes Netzwerk kann Blockchain Sicherheit, Rückverfolgbarkeit, Unveränderlichkeit und Transparenz bieten. Aus diesem Grund eignet es sich ideal für Anwendungsfälle, die von herkömmlicher Infrastruktur nicht mehr unterstützt werden können. Eine Blockchain ist eine bestimmte Art von Datenbank, die als öffentliches Hauptbuch für Transaktionen fungiert. Dadurch können die Transaktionen unabhängig verifiziert werden, sodass keine Drittpartei erforderlich ist.

Da Bitcoin ein Peer-to-Peer-Zahlungssystem ist, gibt es keinen Zwischenhändler oder eine zentrale Stelle, die dafür zuständig ist. 1998 erklärte und prognostizierte Wei Dai die Implementierung von Bitcoin, als der Begriff der Kryptowährung erstmals vorgeschlagen wurde. Die Bitcoin-Spezifikation wurde 2009 in einer Kryptografie-E-Mail-Gruppe veröffentlicht. Da kein Händlerkonto erforderlich ist, ist der Kauf von Produkten und Dienstleistungen per Debit- oder Kreditkarte mit Bitcoin einfacher. Es gibt Optionen für Online- und mobile Zahlungen.

Bitcoin hat jetzt einen großen Einfluss auf das Leben aller Menschen, insbesondere auf diejenigen, die Wetten auf Casinospiele, Sport und beliebte Veranstaltungen platzieren. Um sicherzustellen, dass Wetter ihre Wetten sicher platzieren, ist es ideal für sie registrieren und mit bitcoin spielen auf vertrauenswürdigen Websites, die den Gesetzen ihres Staates folgen. Die Durchführung von Recherchen über Online-Websites wird nicht nur Ihr Wissen über Krypto verbessern, sondern auch sicherstellen, dass Sie legale problemlose Ein- und Auszahlungen haben.

Ein Peer-to-Peer- oder P2P-Netzwerk wird verwendet, um das verteilte Ledger der Blockchain zu verwalten. Es besteht aus Datenblöcken, die über Links miteinander verbunden sind, um eine unzerbrechliche Kette von Datensätzen zu erzeugen. Um einen Single Point of Failure zu vermeiden, wird das Ledger auf jedem Rechner des Netzwerks gespeichert. Das Hinzufügen von Blöcken erfolgt in einer bestimmten Reihenfolge, und sobald sie platziert sind, können sie in keiner Weise geändert werden.

Was genau sind diese digitalen Währungen?

Kryptowährungen haben ihren Namen von der Tatsache, dass sie virtuelle Münzen nach kryptografischen Prinzipien prägen. Kryptowährungstransaktionen finden häufig in dezentralen Computernetzwerken zwischen Personen statt, die über virtuelle Geldbörsen verfügen. Diese Transaktionen werden öffentlich in verteilten Hauptbüchern aufgezeichnet, die nicht geändert werden können und als Blockchains bekannt sind. Dieses Open-Source-System beseitigt die Anforderung, dass Transaktionen von einer zentralen Behörde wie einer Bank validiert werden müssen, was bedeutet, dass Coins nicht repliziert werden können und der Umlauf nicht eingeschränkt ist. Bitcoin, die erste jemals produzierte Kryptowährung, wurde 2009 von einem anonymen Softwareprogrammierer mit dem Pseudonym Satoshi Nakamoto entwickelt. Bitcoin ist bei weitem die prominenteste Kryptowährung, und sein Gesamtwert war zeitweise größer als eine Billion Dollar.

Core-Bitcoin

Alle anderen Implementierungen von Bitcoin wenden sich an Bitcoin Core, um Unterstützung bei der Minimierung und Aktualisierung zu erhalten. Bitcoin Core ist die Referenzimplementierung des Bitcoin-Quellcodes. In den meisten Fällen werden die Leute hierher gehen, um den Quellcode in die Hände zu bekommen. Auch wenn die meisten Benutzer es vorziehen, Bitcoin Core als Knoten und Software von Drittanbietern für ihre Brieftaschen zu verwenden, bietet Bitcoin Core Software für beides. Die Node-Software von Bitcoin Core kann ersetzt werden, aber Core ist die am weitesten verbreitete Implementierung.

Satoshi Nakamoto Bitcoin Core entworfen, und obwohl das Projekt weitergegeben und verschiedene Upgrades vorgenommen wurden, sind die neueste Version und die ursprüngliche Version immer noch kompatibel. Dies ist der Quellcode für Bitcoin Core. Daher kann jeder den Quellcode herunterladen und ändern.

Um Bitcoin zu verbessern, kann ein Entwickler die von ihm vorgenommenen Änderungen veröffentlichen und vorschlagen, dass ihre Änderungen in die Bitcoin Core-Software integriert werden. Code, Überprüfung und Diskussion sind beliebte Möglichkeiten für Entwickler, zu Bitcoin Core beizutragen. Es gibt jedoch kein Leitungsgremium, das Bitcoin Core-Entwickler belohnt. Es gibt andere Möglichkeiten, diese Entwickler zu unterstützen, z. B. durch Spenden oder das Sichern von Zuschüssen.

Quellenlink